Cayin MT-34L: Kleiner Charmeur

0
155
Anzeige

Wenn Klang, Verarbeitung und Aussehen stimmen, ist man gern bereit auch einmal etwas mehr zu investieren. Liegt der Preis dann deutlich niedriger als gedacht, freuen sich Portemonnaie und der Hörraum gleichermaßen über die neue Röhrenheizung.

Normalerweise versuchen wir es zu vermeiden vor einem Test einen Blick auf den veranschlagten Verkaufspreis zu werfen und haben so schon manch eine Überraschung nach dem Testdurchlauf erlebt. Glauben Sie uns, auf 650 Euro hätten wir den MT-34L beim ersten Betrachten nicht geschätzt. Aufgrund seiner Verarbeitung, Ausstattung und dem Klang hätte so mancher Hersteller deutlich stärker zur Kasse gebeten.
 
Woher stammt nun dieser kleine Röhrenverstärker, der pro Kanal mit zwei EL-34-Röhren im Gegentaktbetrieb läuft – etwa direkt aus China? Nein, der Cayin MT-34L ist ein rein deutsches Produkt mit Wurzeln im Taunus-Kreis.
 
Von außen begegnet uns ein wuchtiges Metallgehäuse, dem eine formschön gehobelte und abgerundete Holzblende aufgesetzt ist. Eine spiegelnde Chrom-platte fasst die beiden griffigen Drehregler, welche die Lautstärke regeln und zwischen den drei analogen Eingängen umherschalten. Die Rückseite bietet noch ein Anschlussterminal für 4- und 8-Ohm-Lautsprecher, damit ist das Gehäuse dann auch schon randvoll bestückt.

 
Welche technischen Finessen sich im MT-34L befinden und wie er sich im Klangtest schlägt, erfahren Sie in der aktuellen AUDIO TEST 01/2014, die ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop oder als E-Paper bei Pageplace, Onlinekiosk und Heftkaufen erhältlich ist. Sie können das Heft aber auchim Abo bestellen.
 

NEU: Ab sofort können Sie die AUDIO TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum