Denon präsentiert neuen Flaggschiff-AV-Receiver AVR-4520

4
31
Anzeige

Mit dem AVR-4520 bringt der Audiospezialist Denon ein neues Spitzenmodell seiner Art-Receiverserie auf den Markt. Der AV-Receiver unterstützt neben 4K-Upsampling auch Airplay-Wiedergabe von Audioquellen.

Wie der Hersteller am Dienstag im Rahmen einer aktuellen Produktvorschau bekannt gab, wartet das neue Denon-Flaggschiff mit einer Leistung von 190 Watt auf jedem seiner neun Kanäle auf. Statt der üblichen Ein-Chip-Lösungen hat Denon seinen AVR-4520 mit insgesamt drei 32 Bit DSPs ausgestattet, die gemeinsam mit Denons AL32 Processing sowie dem 192 kHz/32 Bit-D/A-Wandlern für eine möglichst hochwertige Klangqualität sorgen sollen. Damit ist der AVR-4520 angeblich auch in der Lage, Audyssey DSX und dts Neo:X in der maximalen Ausbaustufe zu verarbeiten.
 
Im Videobereich verspricht der AV-Receiver dank 4K-Skalierung und Verarbeitung eine vierfache Full-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten. Für die Verbindung mit Blu-ray-Playern, Spielekonsolen oder andere Digitalempfänger stehen dem Benutzer insgesamt sieben HDMI-Eingänge, wobei sechs davon 3D und 4K unterstützen, sowie drei HDMI-Ausgänge zur Verfügung.  Dadurch kann der AVR-4520 bis zu vier verschiedene Zonen mit Inhalten bedienen, wobei der Hauptraum und die angrenzenden Bereiche mit jeweils unterschiedlichen Quellen beschickt werden können.
 
Die vier integrierten Ethernet-Anschlüsse machen das Gerät zu einem Netzwerk-Verteilzentrum. Dank der DLNA 1.5 Zertifizierung gestattet der AV-Receiver das Musik-Stremaing von PCs, Macs, Tablets, Smartphones oder auch von einem NAS-Server. AirPlay, die Streaming-Technik für Apple-/iOS-Geräte, wird ebenfalls unterstützt. Spotify-Kunden mit einem Premium-Abo können durch die erst kürzlich geschlossene Kooperation zwischen Denon und dem Musik-Onlinedienst direkt über den AV-Receiver auf den Dienst zugreifen.

Auch in Sachen Steuerung möchte das neue Spitzenmodell überzeugen. So übernimmt die Audyssey-MultiEQ-XT32-Technologie automatisch die Einmessung der Lautsprecher in den Raum, vollkommen unabhängig von Größe, Position und Form. Mit Hilfe der Denon Remote App für iOS und Android lässt sich der AV-Receiver auch über das Smartphone bedienen.

Laut Angaben des Herstellers soll der AVR-4520 ab Oktober in den Farben Schwarz und Silber in Deutschland erhältlich sein. Als unverbindliche Preisempfehlung gibt Denon 2699 Euro an. [fm]

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Denon präsentiert neuen Flaggschiff-AV-Receiver AVR-4520 Das ist dann halt wieder die "Porsche" oder "Polo" Frage, meine Eltern sind auch nach 20 Jahren mit ihrer Denon Anlage zufrieden (was beim AVR-4520 dann 135,- € pro Jahr wären ) diese hatten sie damals bei mir gesehen und sich dieselben "Bausteine" gekauft, jetzt hab ich ne Onkyo 7.1 Anlage (natürlich aus Kostengründen) und zumindest der Denon CD-Player ist noch immer mit an Bord. Allerdings sehe ich bei dem schnellen Wertverfall heute, nicht so rosige Aussichten für die nächsten 20 Jahre.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum