Denon und Marantz setzen auf Dolby Atmos

2
58
Anzeige

Denon und Marantz setzen bei ihren Heimkinosystemen ab September erstmals auf Dolby Atmos. Mit der Technologie soll raumfüllender Klang in einer völlig neuen Dimension möglich werden.

Anzeige

Die beiden Audio-Hersteller Denon und Marantz wollen ab September erstmals mit Dolby Atmos punkten. Wie die D+M Group am Donnerstag bekannt gab, werden die neuen Denon-AV-Receiver AVR-X4100W und AVR-X5200W die ersten der Marke sein, die mit der Technologie ausgestattet werden. Auch der AV-Receiver SR7009 und der Vollverstärker AV7702 von Marantz sollen das mehrdimensionale Sounderlebnis unterstützen.

Dolby Atmos wurde entwickelt, um eine mehrdimensionale Soundkulisse zu erzeugen. Mit Hilfe der multidimensionalen Soundkulisse sollen sich Klänge beliebig im Raum platzieren lassen. Erst 2012 wurde die Klangtechnologie für Kinos eingeführt. Mittlerweile setzen alle großen Hollywood-Studios auf Dolby Atmos.
 
„Dass einige der weltweit besten Filmemacher Dolby Atmos einsetzen, um ihre Geschichten zu erzählen, zeugt von der einzigartigen Klangerfahrung, die diese Technik bietet“ so Yoshinori Yamada, Global Business Team Leader für Audio- und Videoprodukte bei Denon. Für Don Freeman, Vice President Global Marketing bei D+M, machen die Heimkinosysteme mit Hilfe der neuen Dolby-Technologie einen großen Schritt nach vorn. [ps]

Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Denon und Marantz setzen auf Dolby Atmos dann los, genügend Lautsprecher kaufen gehen ...
  2. AW: Denon und Marantz setzen auf Dolby Atmos Damit ausser BlaBla man sich auch mal ein Bild davon machen kann welche Ausbaustufen es von Dolby Atmos for Home gibt und wie man das in eine bestehende LS-Anlage integrieren kann: Dolby Atmos For Home Theater Explained | Audioholics
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum