TechniSat und WDR bringen „Maus-Radio“ auf den Markt

7
1533
© Technisat

Die Maus, der Elefant und die Ente aus der „Sendung mit der Maus“ werden demnächst das digitale „Maus-Radio“ schmücken. Noch im ersten Quartal 2020 soll das mit DAB+ kompatible Gerät auf den Markt kommen.

Seit fast 50 Jahren ist „Die Sendung mit der Maus“ ein beliebtes Kinder- und Familienprogramm. Neben der Fernsehsendung läuft „Die Maus“ mittlerweile auch im Radio. So auch auf dem neuen DAB+ Digitalradio-Sender „Die Sendung mit der Maus zum Hören“, der im Dezember den WDR-Kinderradiokanal „KiRaKA“ abgelöst hat.

Aus diesem Anlass bringen TechniSat und die WDR mediagroup nun das digitale „Maus-Radio“ heraus. Damit sollen die Fans ihre Lieblingsfiguren auch beim Radiohören vor Augen haben, so TechniSat. Das „Maus-Radio“ basiert auf dem Modell „Digitradio 1“. Dieses Radio überzeuge trotz kompakter Maße mit großartigem Klang, leistungsstarkem Akku und erstklassiger Empfangsqualität sowohl via DAB+ als auch UKW. TechniSat hat das „Digitradio 1“ in Dresden entwickelt, es wird in Schöneck/Vogtland gefertigt.

Erhältlich wird das „Digitradio 1 Maus-Edition“ noch im ersten Quartal 2020 sein, im Fachhandel oder über den TechniSat OnlineShop.

Bildquelle:

  • Mausradio-Technisat: © Technisat

7 Kommentare im Forum

  1. ... gibt es bereits in den Edition "SWR3", "BR Heimat", "Energy", "youfm", "hr iNFO", "hr1","hr2", "hr3", "hr4". (-> DIGITRADIO 1 SWR3 Edition ) Positiv ist der wechselbare Akku. Der Akku wird, anders als heute bei Smartphones üblich, über einen Mini-USB-Anschluss geladen ...
  2. Ich habe so ein Gerät im letzten Sommer in der Energy Edition mal für etwa 4 Wochen zuhause gehabt. Als Aktionsware zur Eröffnung eines Expert Marktes in Niedersachsen für wirklich günstige 29,99 € gekauft. Mehr würde ich dafür aber auch nicht ausgegeben wollen. Empfangsqualität ok, aber nicht herausragend, klanglich eher Mittelmaß, Display ist mir zu klein ( aber gut ablesbar) und Akkukapizät ist auch nicht besonders hoch. Ich habe es dann für 30€ weiterverkauft und die Aktionsware aus dem Lidl mit Farbdisplay in der gleichen Preislage behalten. Klanglich zwar auch nicht der Hit , hat aber auf DAB + bessere Empfangeigenschaften. Mit 4 eingelegten AA Akkus ( extern geladen) hält das erstaunlich lange durch.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum