Harman Kardon bringt Soundbar SB 30 in den Handel

4
11
Anzeige

Mit dem Soundbar SB 30 will der Audiospezialist Harman Kardon für stimmige Heimkinoatmosphäre sorgen. Ausgestattet mit einem kabellosen Aktiv-Subwoofer ist die All-In-One-Lösungfür den Einsatz an TVs, Blu-ray-Player oder Spielekonsolen vorbereitet.

Der Subwoofer, der eine Leistung von 100 Watt bietet und den Klang nach unten abstrahlt, ergänzt die im Soundbar integrierten 13 Lautsprecher. Wie der Hersteller am Mittwoch weiter mitteilte, werden die insgesamt sechs Tieftöner und sieben Hochtöner durch 11 Verstärkerkanäle gespeist. Das Modell soll einen Frequenzbereich zwischen 40 HZ und 20 kHz abdecken und eine Verstärkerleistung von 4 x 40 Watt und 7 x 10 Watt bieten.

In Verbindung mit Harmans Wave-Surround-Technologie soll echte Heimkinoatmosphäre entstehen. Zusätzlich haben Nutzer die Möglichkeit, mit dem Virtual-Surround-Sound-Modus das Klangbild für Stereo- oder Mehrkanalquellen räumlicher zu gestalten. Im Lieferumfang ist ein Stereo-Audiokabel zum Anschluss an Fernseher sowie eine Halterung für die Wandmontag enthalten. Der Harman Kardon SB 30 ist ab sofort für 999 Euro (UVP) im Handel erhältlich. [rh]

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Harman Kardon bringt Soundbar SB 30 in den Handel Wieder so eine Anlage die an den Konsumenten vorbei produziert wurde. Mit nur einem optischen und einem Coaxialen Eingang ist er genau für die Ziehlgruppe kaum brauchbar. Spätestens bei der Spielkonsole ist dann schon schluss, denn die könnte man dann nur noch analog anschließen wenn man nicht auf einen Receiver und BD Player verzichtet. Normal kommt dann oft sogar noch ein Mediaplayer dazu. Also 4 digitale Eingänge wäre schon minimum, vor allem bei dem Preis von 1000€uro.
  2. AW: Harman Kardon bringt Soundbar SB 30 in den Handel Wobei klanglich soll der wohl recht brauchbar sein (trotz Schaltnetzteil). Aber nichtmal HDMI Eingänge.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum