Hi-Fi-Kracher 2016: Das kommende Jahr startet klangvoll

0
15
Anzeige

Bereits zum Start ins neue Jahr zeigt die Audio-Branche, was sie kann: Die neuen Lautsprecher, Bluetooth-Speaker oder Multiroom-Systeme von Marken wie Bose, B&O, Clint, Denon, Elac, German Physiks, Marantz, Nubert, Teac, Technics und vielen weiteren lassen aufhorchen – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Die neue Ausgabe der AUDIO TEST kann wieder mit fantastischen Testobjekten aufwarten: Bang & Olufsen, Technics, Denon, Marantz, Teufel und Elec. Leider reicht der Platz nicht aus, um alle zu würdigen.
 
Für die Einsteiger in den High-End-Bereich haben wir eine Kette von B.M.C. Audio im Test gehabt. Die Klangwunder Air-X 409 von Elac kratzen am Firmament des Sounds. German-Physiks, eine deutsche Edelschmiede für Lautsprecher, begeisterte uns derweil mit ihrem Einsteigermodel und den ausgezeichneten Service. Falls Multiroom Sie interessiert, dann haben wir eine Empfehlung von Bang & Olufsen parat.
 
Das solche Produkte natürlich nicht für einen kleinen Preis zu haben sind, ist klar. Aber wenn Sie eine Vorberatung brauchen, dann ist die aktuelle Ausgabe der AUDIO TEST genau das Richtige. Zudem verlosen wir auf LIKEHIFI.de ab dem 5. Januar traumhafte audiophile Gewinne von Sony, Technics, Elac, Nubert, Onky, Bose und vielen mehr. Alle Infos über das Gewinnspiel finden Sie in der AUDIO TEST oder auf LIKEHIFI.de

Darüber hinaus waren wir bei Sennheiser zu Besuch und durften den neuen ultimativen Kopfhörer ausprobieren. Brauchen Sie noch kurzfristig Weihnachtsgeschenke für Ihren Liebsten? Auch da helfen wir weiter. Reinschauen lohnt sich.
 
Diese Themen finden Sie in der neuesten Ausgabe der AUDIO TEST:



MAGAZIN:



  • 50 000 Euro für einen Kopfhörer: Sennheiser verführt uns mit puren Hi-Fi-Luxus namens Orpheus
  • Besuch bei den ersten Hi-Fi-Tagen in Leipzig
  • Interview mit dem Geschäftsführer von Audiophile Produkte
  • Audiogadget: Interessante Produkte zum Verschenken
  • Qualität – Made in Germany: Wie wichtig sind gute Kabel wirklich?  

 



TESTS:



  • Bowers & Wilkins Zeppelin Wireless
  • Teufel Rockster
  • Denon AVR-X6200W
  • House of Marley Chant BT
  • Marantz PM-14SE1 SE, SA-14S1 SE
  • AKG N60 NC
  • Auna ANC-10
  • Bang & Olufsen BeoLab 17 und BeoSound Moment
  • B.M.C. Audio Pure Amp, Pure Media Ultra DAC
  • Clint Odin
  • German Physiks Unlimited MKII
  • Elac Air-X 409
  • NAD Viso HP50
  • Quad S-1 und Vena
  • TEAC UD-503
  • Technics Ottava
  • Nubert nuBox 483

Natürlich lesen Sie auch viele weitere, spannende Themen in der aktuellen Ausgabe 01/2016der AUDIO TEST, die ab sofort für Sie am Kiosk, im Abo sowie online erhältlich ist.
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
                      
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
                    
 
 
Hier Heft als App kaufen:
 

   

[red]

2 Kommentare im Forum

  1. Hat jemand hier schon Erfahrungen mit drahtlosen Lautsprechern? Irgendwie habe ich da Vorbehalte - das muss doch Latenzen geben - insbesondere, wenn z. B. nur ein Teil einer 5.1 Kombination drahtlos ist sollte das Problematisch sein ...
  2. Bei guten 5.1 Anlagen gibt es so einen "Pfusch" auch nicht! Schließlich braucht man dann auch eine entsprechende Endstufe im Lautsprecher und dazu dann noch eine Steckdose. Der Verkabelungsaufwand wird dadurch eher höher wie niedriger! Die Übertragungsprobleme kommen auch noch dazu. Eine Latenz ist aber nur dann vorhanden wenn man mit einer digitalen Übertragung mit Fehlerkorrektur arbeitet.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum