[IFA-Preview] LG mit virtuellem 9.1-Heimkinosystem – 3D-Sound

1
17
Anzeige

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller LG wird auf der IFA sein neues Blu-ray-Heimkinosystem HX906TXW 9.1 mit 3D-Sound präsentieren. Das 5.1-System soll mit speziellen Lautsprechern ein räumliches Klanggefühl erzielen.

Um den 3D-Klang zu ermöglichen, platziert der Hersteller auf vier der mitgelieferten Standboxen jeweils einen zusätzlichen Schallwandler, welcher die Schallwellen an die Decke abstrahlt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Heimkinoanlage verfügt zudem über integriertes WLAN und eine integrierte Smart-TV-Funktion, mit der auch auf Online-Inhalte und individuelle TV-Apps von LG zurückgegriffen werden kann.

Die Ausgangsleistung bezifferte LG mit 1 100 Watt, ließ aber offen, ob es sich dabei um Sinus- oder Musikleistung handelt. Nutzer von iPads und iPhones sollen mit dem Hi-Fi-System ferner die Möglichkeit haben, Musik von mobilen Geräten abzuspielen. Darüber hinaus können auch Inhalte von externen Festplatten via USB genutzt werden. Über die integrierte WLAN-Antenne nimmt das Audiosystem kabellos Verbindung zu DLNA-zertifizierten Zuspielern im Netzwerk auf.
 
Zu Verfügbarkeit und Preis machte der Hersteller zunächst keine Angaben. [rh]

1 Kommentare im Forum

  1. AW: [IFA-Preview] LG mit virtuellem 9.1-Heimkinosystem - 3D-Sound Ich hab da mal ein paar Fragen: Dreht der das Sofa zum fernsehen um? Warum hat der da so komische Pokale rumstehen? Wenn das "Boxen" sein sollen, warum stehen die da so unsortiert in der Gegend rum? Was wurde aus dem Marmorwohnzimmer oder ist das jetzt hier das ultima Ratio? Natürlich sind diese 1100 Watt Sinus, ein eiphoner braucht dieses geballte pauer um seine mp3 genialmäßig aufzublasen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum