Marantz NA-11S1 und PM-11S3 im Test

0
39
Anzeige

Beim Thema Streaming rümpfen Hi-Fi-Fans in puncto Klangqualität oft die Nase. Zu Recht? Marantz will Audiophile mit einer Kombination aus dem Stereovollverstärker PM-11S3 und dem Netzwerkplayer NA-11S1 überzeugen. Lesen Sie das Ergebnis im ausführlichen Test.

Nach dem überaus gelungenen Einstieg des NA7004 auf dem deutschen Streamingmarkt (vgl. AUDIO TEST 3/11) legt Marantz nun eine High-End-Variante nach. Da wir für den kleinen Bruder bereits lobende Worte fanden, waren wir angesichts seiner vielversprechenden Ausstattungsliste auf den neuen NA-11S1 besonders gespannt. Zugegeben: Für 4 000 Euro zählt er nicht gerade zu den günstigsten seiner Art, dafür lockt er neben den aktuellsten Streaming-Technologien mit einem mit großem Aufwand […]
 
Mit dem Marantz PM-11S3 befindet sich der Netzwerkplayer NA-11S1 in bester Gesellschaft. Sein Partner, der Stereovollverstärker PM-11S3,ist ein wahrer Brocken unter seinesgleichen mit einem sehr großen Eigengewicht, das aus der Fülle seiner vielen Zutaten resultiert. Dazu zählen unter anderem das Chassisgehäuse aus Kupfer, welches sich bis über den Rücken zieht, die massiven Außenwände und eine abgesetzte Aludecke, die jedem Einschlag standhält. Die Gesamtverarbeitung dieses Boliden ist ohne Fehl und Tadel […]

Hier erhalten Sie den kompletten Test – inklusive Tonmessungen, Messgraphen und mit einer ausführlichen Tabelle mit aufgeschlüsselten Bewertungen.

 
Außerdem finden Sie den vollständigen Test sowie weitere spannende Artikel rund um Stereo, Streaming und High End auch in der aktuellen Ausgabe 06/2013 der AUDIO TEST, die Sie am Kiosk oder als digitale Ausgabe bei Pageplace oder OnlineKiosk erwerben können. [Torsten Pless]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum