Musik einfach streamen mit Bose

0
21
Anzeige

Mit dem Netzwerklautsprecher SoundTouch 30 will Bose das Streamen von Musik so einfach wie möglich gestalten. Ob das Konzept aufgeht und wie dabei der Klang ausfällt, lesen Sie im ausführlichen Test.

NEU! AB SOFORT UND IN ZUKUNFT NUR NOCH 2,99 EURO!
 
Wussten Sie eigentlich, dass Sie DIGITAL TESTED auch alsE-Paper mit 10% Rabatt für weniger als 2,69€ auf dem Computer, Tabletoder Smartphone lesen können? Die digitale Ausgabe können Sie bei Pressekatalogoder OnlineKiosk erwerben und bequem per Paypal oder einem anderen Service bezahlen.
 
NEU! Hier interaktiv in der neusten Ausgabe blättern.
 
Mit dem SoundTouch 30 Wi-Fi Music System will Bose das Streamen von Musik so einfach wie möglich gestalten. Dabei wartet das Gerät mit einem OLED-Display auf und über sechs konfigurierbare Schnellwahltasten haben Sie direkten Zugriff auf Ihre Lieblingsplaylist oder -Radiosender. Neben dem Abrufen von Musik über das eigene Netzwerk oder Internet ist es auch möglich, Tonsignale via AirPlay von einem Apple-Gerät zu zuspielen. Umfang und Bedienung scheinen schonmal zu stimmen; doch wie klingt der Netzwerklautsprecher?
 
Ein weiteres Highlight dieser Ausgabe: Der XXL-Ratgeber zum Thema Videostreaming. Hier erfahren Sie, wie Sie Full-HD-Videos auf das Smart TV oder Tablet streamen. Neben den Grundlagen erwartet Sie auch ein großer Schritt-für-Schritt-Workshop und die Redaktion hat sechs Netzwerkspeicher (NAS) im großen Vergleichstest auf Betriebslautstärke und Medienkompatibilität getestet. Die weiteren Themen finden Sie untenstehend.
 
Die Highlights der neuesten Ausgabe der DIGITAL TESTED auf einen Blick:

AKTUELLES
 
Das sind die TV-Trends 2014: Dieses Jahr sorgengebogene UHD- und OLED-Fernseher für Furore und bei den neuenFull-HD-Modellen ist ein immenser Preissturz zu verzeichne
 
Preise im Wert von 30000 Euro gewinnen: Machen Sie ganz einfach bei der Leserwahl 2014 mit
 
Videospiele mit 3840 x 2160 Bildpunkten spielen: Playstation 4 und Xbox One bleiben auf der Strecke. So geht es trotzdem!
 
TEST VIDEO
 
Toshibas UHD-TV im Test: Mit Toshibas 65M9363DG 4K-Filme bis ins allerkleinste Detail erleben
 
Philips 60PFL8708S: Full-HD-Fernseher in 60 Zoll mit allen Smart-TV-Schikanen an Bord
 
Sony KDL-65W855A: Dieses Smart TV hat keiner auf dem Schirm. Wir haben ihn getestet
 
Streaming-Special: So streamen Sie Full-HD-Videos kabellos auf iPad und Smart TV
 
Mini-Nas: Das leisten die Hosentaschenunterhalter von Corsair und Intenso in der Praxis
 
6 Netzwerkspeicher (NAS) im Vergleichstest: Netzwerkfestplatten auf Betriebslautstärke und Medienkompatibilität im Wohnzimmer-Check
 
TEST AUDIO/MULTIMEDIA
 
Audiostreaming für jedermann: So leicht streamen Sie Musik durch das ganze Haus; sagt zumindest Bose. Wir haben den Netzwerkplayer SoundTouch 30 getestet
 
WiMP Hi Fi: Endlich kann man über einen Streaminganbieter Musik in CD-Qualität genießen
 
Tivoli Audio Albergo+: Design-DAB-Radio im Hör- und Funktionstest
 
Radio und CD-Qualität hören: Soundqualität von DAB+, UKW-, Satelliten- und Internetradio geprüft
 
Nubert AW-350: Der kompakte Subwoofer ergänzt die nuPro-Serie perfekt
 

Ultimate Ears Reference Monitors: Individuell angefertigte In-Ear-Kopfhörer angehört
 
TEST BLU-RAY
 
Oscar nominierte Filme auf Blu-ray: Das sind die besten Academy-Award-ausgezeichneten HD-Filme aller Zeiten
 
 
All das und noch vieles mehr lesen Siein der neuen Aufgabe der DIGITAL TESTED 02/2014, dieab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop oder als E-Paper bei Onlinekiosk, Pressekatalog und Heftkaufen erhältlich ist. Sie können das Heft aber auchim Abo bestellen.
 

NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL TESTED auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über OnlineKiosk oder Pressekatalog beziehenund bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone(Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sindauch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mitvergriffenen Heften!DIGITAL TESTED 2/2014 in Bildern
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum