Naim frischt Vollverstärker der Nait-Serie auf

0
17
Anzeige

Naim legt seine Nait-Serie neu auf. Die Vollverstärker Nait 5si, Nait XS 2 und Supernait 2 sollen ihre Vorgängermodelle dank hochwertigerer Bauteile und optimierter Schaltung noch übertreffen.

Der britische Audio-Spezialist Naim feiert in diesem Jahr nicht nur seinen 40. Geburtstag, sondern auch das 30-jährige Jubiläum der Markteinführung der Nait-Vollverstärker. Diese Wegmarken nimmt der Hersteller nun zum Anlass, um die aktuellen Modelle Nait 5i, Nait XS und Supernait durch die neue Generation von Nait 5si, den Nait XS 2 und den Supernait 2 zu ersetzen. Die neuen Geräte sollen dabei dank leistungsstärkerer Trafos, hochwertigerer Bauteile sowie optimierter Schaltungen und Signalpfade ihre Vorgänger in Punkto Klangqualität überflügeln.
 
Gegenüber den bisherigen Versionen sind Nait 5si, Nait XS 2 und Supernait 2 mit einer 6,35-mm-Kopfhörerbuchse ausgestattet. Nait XS und Supernait verfügen zudem über einen integrierten Class-A-Kopfhörerverstärker. Da sich in immer mehr Haushalten Standalone-DACs oder Streamer mit Digitaleingängen finden, hat Naim beim neuen Modell des Supernait auf einen Integrierten D/A-Wandler verzichtet. Dafür kommt der Vollverstärker mit der vor einem Jahr vorgestellten DR-Netzteiltechnik daher. Diese soll mit diskreten Spannungsreglern eine besonders saubere Stromzufuhr gewährleisten.

Die neuen Vollverstärker der Nait-Serie werden laut Naim voraussichtlich ab Ende Juli im Handel erhältlich sein. Für den Nait 5si gibt der Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung von 1198 Euro an. Der Nait XS 2 soll mit 2148 Euro (UVP) zu Buche schlagen und der Supernait 2 wird für 3748 Euro (UVP) angeboten.  [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum