Naim stellt neuen All-in-One-Player UnitiLite vor

0
14
Anzeige

Der britische Audio-Spezialist Naim bringt den jüngsten Spross seiner Uniti-Player nach Deutschland. Der UnitiLite gibt sich als wahres Allround-Talent und spielt Musikinhalte von den verschiedensten Quellen ab. Auch eine Version mit integriertem Modul für Digitalradio-Empfang soll verfügbar sein.

Im Rahmen einer Produktvorschau vom Wochenende hat der britische High-End-Hersteller Naim das neue All-in-One-Gerät UnitiLite vorgestellt. Neben Musikstreaming über den integrierten Streamer mit bis zu 24Bit/192kHz, spielt das Gerät auch CDs und Internetradio ab.
 
Ein USB-Eingang an der Front erlaubt zudem den Anschlus von USB-Speichermedien, MP3-Playern sowie, dank Apple-Zertifizierung, auch von iPod und iPhone. Ein DAB-/FM-Modul soll zudem separat erhältlich sein, wodurch der Player zum waren Allround-Abspielgerät avanciert. Beim Streaming soll der UnitiLite alle gängigen Formate, darunter WAV, FLAC, Apple Lossless, AIFF, AAC und MP3 unterstützen.
 
Zusätzlich besitzt das Gerät auch zahlreiche digitale Eingänge, drei analoge Eingänge (zwei mal RCA, 3,5 mm Klinke), drei analoge Ausgänge (unter anderem für Lautsprecher und Kopfhörer) sowie eine Zwei-Kanal-Endstufe mit jeweils 50 Watt.

Zur Steuerung des UnitiLite steht laut Hersteller zudem mit n-Stream eine spezielle Remote-App für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Über diese soll der Nutzer zudem in der Lage sein, eigene Playlisten zu erstellen und nach Alben zu suchen.
 
In Deutschland soll der Allround-Player UnitiLite ab Oktober 2012 erhältlich sein. Der Grundpreis des Gerätes soll bei 2298 Euro (UVP) liegen. Für die Version mit integriertem DAB-/FM-Modul werden 2598 Euro (UVP) veranschlagt. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum