Naim: Wireless-Musiksystem Muso auf der High End

0
15
Anzeige

Auf der High End in München möchte der britische Audio-Spezialist Naim mit dem Muso sein neuestes Wireless-Musiksystem vorstellen. Das edle Gerät in Hersteller-typischer Optik soll eine klangstarke Wiedergabe von Inhalten aus verschiedenen Audioquellen ermöglichen.

Die High End 2014 steht vor der Tür. Auf der Audio-Messe, die am 15. Mai startet, wird auch Naim seine neuesten Produkte vorstellen. Als Highlight bringt der Hersteller dabei sein neues Wireless-Musiksystem Muso mit nach München. Mit dem Gerät möchte der Hersteller seine Qualitäten künftig einem deutlich breiteren Publikum zugänglich machen.

Für die Wiedergabe von Musik und anderen Audio-Inhalten bietet das Muso eine Vielzahl von möglichen Zuspielwegen. Neben der drahtlosen Übertragung via Bluetooth (aptX) und Airplay bekommt das System seine Inhalte auch über USB, aus dem Internet oder über Digital- und Analogeingang. Auch Premium-Streamingdienste sollen unterstützt werden. Zudem soll das Muso in Naim-Multiroom-Konfigurationen als Client dienen.
 
Das Wireless-Ssstem verfügt über sechs Verstärkerkanäle mit je 75 Watt. Sie steuern die integrierten Drei-Wege-Lautsprecher. Die Gesamtleistung beträgt 450 Watt. Bei der digitalen Signalverarbeitung profitiert das Muso von den Erkenntnissen aus dem Naim-for-Bentley-Projekt. Dank der adaptiven Loudness-Funktion, der unterschiedlichen EQ-Einstellungen für eine wandnahe beziehungsweise freie Aufstellung sowie des ausgeklügelten Bassreflexsystems soll das Musiksystem in unterschiedlichsten Situationen eine klangstarke Performance bieten.
 
Zeitgleich mit der Markteinführung im September möchte Naim auch eine Fernsteuerungs-App für iOS- und Android auf den Markt bringen. Ansonsten lässt sich die Muso über einen kugelgelagerten Lautstärkeregler und ein Touchpanel bedienen. Der Preis wird voraussichtlich bei 1075 Euro (UVP) liegen.
[ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum