Neuauflage der Digitalradio-Serie One von Pure

0
39
Anzeige

Mit einem neuen, zeitgenössischen Design wird die Digitalradio-Serie One von Pure ein weiteres Mal aufgelegt. Doch auch unter der Verpackung verspricht der Hersteller Verbesserungen.

Pure präsentiert die Neuauflage der Radiofamilie One, bestehend aus den drei Produkten Mini, Midi und Maxi. Diese zeichnen sich laut Hersteller durch ein neues, zeitgenössisches und benutzerfreundliches Design und ein großes Display für bestmögliche Ablesbarkeit aus. Die Modelle One Midi und One Maxi Series 3 sollen darüber hinaus eine um 50 Prozent erhöhte Audio-Ausgangsleistung in Kombination mit einem neuen, digitalen Soundprozessor bieten. Die beiden Modelle können laut Pure unterwegs mit vier beziehungsweise sechs AA-Batterien oder dem optional erhältlichen Akku ChargePAK D1 betrieben werden.

Die Bedientasten finden sich bei der Neuauflage der Oberseite derGeräte. Nick Hucker internationaler Marketingdirektor bei Pure sagt:“Wir haben ein Radiomodell, das zu den am meisten verkauftenDigitalradios der Welt zählt, noch verbessert. Aufbauend auf unsererExpertise im Bereich Digitalradio haben wir eine Serie geschaffen, diedurch mehrfach ausgezeichnete Audiotechnologie überzeugt, spielendleicht zu bedienen ist und durch ein hervorragendesPreis-Leistungs-Verhältnis besticht.“
 
Die dritte Generation der One-Familie konnte die Kennzeichnung „Digital Radio Tick“ ergattern, die ausschließlich Digitalradios verliehen wird, die für einen zukünftigen Digitalradio-Umstieg getestet und für gut befunden wurden.
 
Der One Mini Series 3, der kleinste Vertreter der One-Familie, ist so klein wie ein Taschenradio konzipiert und soll so für das Musikhören für unterwegs geeignet sein. Allerdings benötigt man dazu den optional erhältlichen Akku ChargePAK B1, der mit 44,99 Euro extra zu Buche schlägt.
 
Etwas größer kommt der One Midi Series 3, was ihn für einen Einsatz in Küche und Schlafzimmer prädestiniert. Mit seinem neuen digitalen Soundprozessor soll er dem Nutzer eine präzisere Audio-Einstellung und -kontrolle für ein optimales Hörerlebnis liefern. Laut Hersteller bietet er eine um 65 Prozent verbesserte Ausgangsleistung gegenüber seinem Vorgängermodell. Zu den Produktmerkmalen zählen DAB/DAB+/UKW-Empfang, zwei individuell einstellbare Weckzeiten, Aux-In, 3,5 Millimeter (mm) Stereo-Kopfhöreranschluss sowie 16 voreinstellbare Sender. Wird das One Midi mit vier herkömmlichen AA Batterien oder dem optional erhältlichen Akku ChargePAK D1 bestückt, soll es unterwegs für mehr als 20 Stunden kabellosen Musikgenuss sorgen.
 
Das größte Modell der One-Series ist der One MaxiSeries 3. Seine beiden 2,8 Watt-Lautsprecher sollen für echten Stereosound sorgen. Laut Hersteller lassen sich auf dem Maxi 20 Sender voreinstellen, zudem verfügt er über einen 3,5-mm-Stereo-Kopfhöreranschluss. Sechs AA-Batterien können ihn unterwegs mit Energie versorgen.
 
Alle Geräte der neuen One Series 3 gibt es ab sofort in den Farben Black und Cool White im Fachhandel und online zu kaufen. Der One Mini Series 3 kostet 79,99 Euro, der One Midi Series 3 schlägt mit 109,99 Euro zu Buche. Die Preis des großen One Maxi Series 3 beträgt 129,99 Euro. [ToHe]

3 Kommentare im Forum

  1. Ich habe mir bei Medimax mal einen DAB-Radiowecker von Pure angesehen, aber dessen Software hat sich schon im Laden aufgehangen. Habe mir dann lieber einen von Philips geholt. Der taugt wenigstens was.
  2. Ich habe für mich und meine Freunde das PURE-Sensia 4 mal gekauft. Der Klang ist für ein Gerät dieser Größenordnung fantastisch. Die Erstellung von Favoriten für das Internetradio ist auch super. Jeden Tag erfreue ich mich an diesem Gerät!
  3. Habe mal von Bayern 1 ein das DAB+ Radio Pure One Mini gewonnen. Hat sich leider im Gegensatz zu meinen DAB+ Radio Dual DAB 4 damals als recht taube Nuss enttarnt. Inzwischen nutze ich zuhause den Dual IR6S mit den ich sehr zufrieden bin. Das Pur Gerät ist irgendwo im Wohnzimmer-Schrank verschwunden.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum