Neues Denon Mini-System D-F109 vorgestellt

1
147
Anzeige

Mit dem Mini-System D-F109 stellt Audio-Spezialist Denon den Nachfolger zum erfolgreichen D-F107 vor. Das Gesamtsystem besteht mit Stereo-Receiver, Netzwerk-Player sowie CD-Player aus drei Einzelkomponenten und soll neben Internetradio und Apple Airplay auf wunsch auch DAB Plus unterstützen.

Wie der Hersteller im Rahmen einer Produktvorstellung vom Dienstag (30. Juli 2012) mitteilte, soll das neue Mini-System D-F109 exzellente Soundqualität mit umfassender Konnektivität in einer kompakten Anlage verbinden. Basieren soll das System auf den Einzelkomponenten der bewährten Advanced Evolution Serie. Es besteht aus dem Netzwerk-Audio-Player DNP-F109, dem CD-Player DCD-F109 sowie dem Stereo-Receiver DRA-F109, der auf Wunsch auch als DRA-F109DAB mit Digitalradio-Unterstützung verfügbar ist.

Der DRA-F109 soll dabei laut Denon mit einer neu entwickelten Digital-Endstufe mit 2 mal 65W Leistung daherkommen. Das Gerät kommt zudem mit zwei koaxial-Eingängen für DNP-F109 und DCD-F109, sowie einem optischen Digitaleingang für TV und andere digitale Geräte. In der normalen Ausstattung besitzt der Receiver einen UKW-Tuner mit Radiodatensystem (RDS) und Radiotext. Auf Wunsch ist das DRA-F109 jedoch auch in einer Version mit zusätzlichem DAB/DAB Plus-Tuner verfügbar.

Der Netzwerk-Audio-Player DNP-F109 unterstützt neben Internetradio mit Apple Airplay das kabellose Streaming von iPod, iPhone und iPad. Durch die laut Denon integrierte DLNA-Zertifizierung soll sich der Player besonders leicht mit anderen Geräten im Heimnetzwerk verbinden lassen. Es soll auch die Möglichkeit bestehen den DNP-F109 an den älteren Stereo-Receiver D-F107 anzuschließen.

Mit dem CD-Player DCD-F109 hat de Nutzer laut Denon die Möglichkeit Musikdateien in den gängigen Formaten MP3 und WMA abzuspielen. Zudem soll das Gerät über einen frontseitigen USB-Anschluss verfügen, mit dem sich externe Speichermedien anschließen lassen. Zudem sollen die beiden Zwei-Wege-Lautsprecher SC-F109 mit 12 cm-Tieftöner und 2,5 cm-High Definition-Mittel-, sowie Hochtöner für eine naturgetreue Wiedergabe sorgen.

Das Mini-System bietet Denon ab September 2012 in verschiedenen Varianten an. In der Ausstattungsvariante mit dem Stereo-Receiver DRA-F109 und dem Netzwerk-Audio-Player DNP-F109 soll dabei für 799 Euro (UVP) erhältlich sein. Die Kombo aus dem Stereo-Receiver und dem CD-Player DCD-F109 soll mit 599 Euro (UVP) zu Buche schlagen und für das dreiteilige Gesamtsystem verlangt Denon 998 Euro (UVP). Zudem soll der DNP-F109 einzeln zum Preis von 399 Euro (UVP) angeboten werden. [ps]

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Neues Denon Mini-System D-F109 vorgestellt Und schon wieder als Meldung getarnte Werbung!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum