Onkyo präsentiert neue Stereoverstärker und Netzwerkplayer

0
29
Anzeige

Onkyo hat die Veröffentlichung von vier Hi-Fi-Komponenten im High-End-Bereich angekündigt. Darunter Stereoverstärker, Netzwerk-Tuner und CD-Player, die zusammen ein aufeinander abgestimmtes Audiosystem bilden. Außerdem präsentierte der Hersteller neue Musiksysteme für Apple-Geräte.

Anzeige

Der Stereoverstärker A-9070 kann als integrierter Verstärker, Endstufe, Vorverstärker und Kombination aus Vorverstärker und Endstufe betrieben werden. Mit seiner parallelen Gegentaktverstärkung und der dreistufigen, invertierten Darlingtonschaltung soll er über ausreichend Leistungsreserven verfügen, die durch dedizierte 192 kHz/24-Bit D/A-Wandler von Wolfson für symmetrisch designte L/R-Kanäle und vier große Kondensatoren mit 15,000 μF ergänzt werden.
 
Um eine hohe Signalqualität zu erreichen, setzt der Hersteller bei dem Gerät auf die Technologie Dynamic Intermodulation Distortion Reducation Circuitry (DIDRC). Die geschlossenen Masseschleifen und eine schwingungsdämpfende Gehäusekonstruktion würden die Klangqualität weiter optimieren, hieß es.

Der Verstärker bietet drei analoge Eingänge sowie zwei optische und einen koaxialen Digitaleingang und einen REC-Ausgang. Außerdem ist für Vinyl-Liebhaber ein MM/MC-Phono-Equalizer vorhanden. Darüber hinaus verfügt das Modell über einen unabhängigen Kopfhörerverstärker sowie vergoldete Audio- und Lautsprecher-Anschlüsse. Der A-9070 soll eine Leistung von 140 Watt pro Kanal liefern.
 
Der CD-Player C-7070 erlaubt den Anschluss von iPods und iPhones über den frontseitigen USB-Port und kann auch Musik von USB-Sticks wiedergeben. Über die Wolfson 192 kHz/24 Bit D/A-Wandler sowie die DIDRC-Technologie sollen auch Ansprüche audiophiler Hörer befriedigt werden. Bei dem Player ist ein koaxialer sowie ein optischer Digitalausgang vorhanden. Außerdem bietet er vergoldete Audio-Anschlüsse.
 
Zusätzlich sollen die schwingungsdämpfenden Standfüße aus Messing, die 1,6 mm dicke Bodenplatte sowie die freischwingende Bodenplatte das Original-Audiosignal bestmöglich bewahren, versprach Onkyo. Das Frontpanel ist im gebürsteten Aluminium gehalten und verfügt über eine dreistufige Dimmerfunktion. Auch der CD-Laufwerkschlitten besteht aus dem metallischen Werkstoff. Weiterhin ist eine Differenzverstärkerschaltung für den Kopfhörerverstärker vorhanden.
 
Der Netzwerktuner T-4070 gibt Musik aus dem Netzwerk oder von Internetradios und -diensten wie Last FM, Aupeo und Spotify wieder. Über den USB-Anschluss können Titel von iPods und iPhones sowie Speichersticks abgespielt werden. Für den Radio-Empfang ist neben einem UKW-Tuner auch ein DAB-Plus-Empfänger für digitale Radiosendungen an Bord. Zukünftig soll sich der Netzwerkplayer auch über Onkyos Remote App via Smartphone steuern lassen.
 
Wieder mit an Bord sind die DIDRC-Schaltung und die separaten Wolfson 192 kHz/24 Bit D/A-Wandler für den linken und rechten Kanal. Weiterhin sind ein digitaler Koaxial-Anschluss sowie eine AES/EBU-Verbindung vorhanden. Die analogen Audio-Anschlüsse sind vergoldet.
 
Mit dem A-9000R bringt Onkyo einen weiteren Stereoverstärker in den Handel.  Wie bereits der A-9070 kann der Verstärker als integrierter Verstärker, Endstufe, Vorverstärker und Vorverstärker/Endstufe betrieben werden. Weiterhin verfügt das Modell über die Technologie Advanced Wide Range Audio (AWRAT) sowie eine dreistufige Darlingtonschaltung und Amphenol AES/EBU-Anschlüsse. Separate 192 kHz/24-Bit Wolfson D/A-Wandler für den linken und rechten Kanal sind bei diesem Verstärker ebenso vorhanden. Ebenfalls an Bord ist das DIDRC-Modul zur Entfernung von Rauschen. Im Gegensatz zum A-9070 verfügt der A-9000R über eine Vierfach-Gegentaktverstärkung sowie größere 18,000 μF Kondensatoren.
 
Die Stereovollverstärker A-9000R und A-9070 sollen ab Oktober für 1 500 Euro beziehungsweise 999 Euro (jeweils UVP) im Handel erhältlich sein. Der CD-Player C-7070 wird ebenfalls im Oktober in die Läden kommen und 499 Euro kosten. Der Netzwerkplayer T-4070 ist für Dezember geplant und soll einen Preis von 799 Euro haben.
 
Neu im Angebot von Onkyo ist auch die Serie iOnly, welche aus kompakten und designorientierten Musiksystemen für iPod, iPhone & Co besteht. [rh]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum