Onkyo stellt neues Heimkino-Komponenten-System vor

0
27
Anzeige

Der Hi-Fi-Spezialist Onkyo hat sein Portfolio mit einem 3-D-fähigen Heimkino-Vorverstärker, einem Leistungsverstärker und einem Blu-ray-Player erweitert.

Anzeige

Die Neuen im Onkyo-Portfolio sollen als Komponenten-System aber aucheinzeln überzeugen, so der Hersteller am Montag. Mit seinem neuen9.2-Kanal -Flagschiff PR-SC5508 will Onkyo unter anderem THX-Ultra2-Zertifizierung, Netzwerkfähigkeit, HDMI 1.4a mit Unterstützung für 3-Dund ISF-Bild-Kalibrierung bieten. Dank DLNA 1.5 und Windows7-Kompatibilität soll es einen einfachen Zugriff auf den PCgeben. Auch gefragte Streamingdienste wie Napster lassen sichkomfortabel über die menügeführte Benutzeroberfläche des PR-SC5508abrufen. Die Anschlussmöglichkeiten des PR-SC5508 schließen unteranderem acht HDMI-1.4a-Eingänge und zwei USB-Ports ein.

Der zugehörige 26 Kilo schwere Leistungsverstärker nennt sich OnkyoPA-MC5500 und soll kraftvolle 220 Watt pro Kanal bieten. Zu denbesonderen Kennzeichen gehören große, maßgefertigteLeistungstransistoren für die parallele Gegentakt-Verstärkung sowie einmassiver Ringkerntransformator.

Als Dritter im Bunde steht der Onkyo BD-SP808 Blu-ray-Player seinenbeiden Kollegen laut Hersteller in punkto Leistung und Qualität innichts nach. THX- und DLNA-1.5-zertifiziert, soll der Player unteranderem mit der Wiedergabe von Netzwerk-Streams überzeugen. EinSD-Karten-Slot ermöglicht die praktische Wiedergabe von Fotos und Videosvon einer Digitalkamera.

Bereits jetzt ist der Leistungsverstärker PA-MC5500 für 1 999 Euro (UVP)verfügbar, ab Ende September sollen PR-SC5508 für 2 499 Euro (UVP) undBD-SP808 für 499 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein. [ar]

Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert