Panasonic ergänzt DAB-Plus-Portfolio

0
661
© Panasonic
Anzeige

Panasonic baut sein Produktportfolio für den DAB-Plus-Empfang weiter aus.

Das RF-D30BT eignet sich dank Spitzwasserschutz (IPX4), Bluetooth und Netz- und Batteriebetrieb als Küchenradio und Begleiter für unterwegs. Außerdem neu im Panasonic DAB-Plus-Segment: der Radiowecker RC-D8. Beide Neuheiten bringen zudem eine USB-Ladefunktion mit.

RF-D30BT

Mit seinem spritzwassergeschützten Design ist das RF-D30BT besonders als Küchenradio geeignet. Dank kompakter Form findet es auf der Arbeitsplatte ebenso Platz wie auf der Fensterbank. Sogar ein praktischer Kurzzeittimer (bis 120 Minuten) ist integriert, um an den Kuchen im Backofen zu erinnern. Der 10 cm Breitbandlautsprecher bringt 2 Watt mit ins Spiel.

Radiowecker RC-D8

Für Leute, die das Smartphone aus dem Schlafzimmer verbannen möchten, gibt es den Radiowecker RC-800. Er hat im Gegensatz zum RB-D30BT die Ladefunktion und unterscheidet sich äußerlich durch seine orangefarbene Displayanzeige vom RC-D8.

Markteinführung und Preise

Das Digitalradio RF-D30BT wird ab August 2020 in einer schwarzen und weißen Ausführung im Handel erhältlich sein. Im Herbst 2020 folgen der schwarze DAB-Plus-Radiowecker RC-D8 sowie die UKW-Variante RC-800.

Unverbindliche Preisempfehlungen in Deutschland ab 1. Juli

  • RF-D30BT: 116 Euro
  • RC-D8: 68,23 Euro
  • RC-800: 38,98 Euro

Unverbindliche Preisempfehlungen in Österreich

  • RF-D30BT: 119 Euro
  • RC-D8: 69,99 Euro
  • RC-800: 39,99 Euro

(inkl. 20 anstatt 16 Prozent Mehrwertsteuer)

Bildquelle:

  • panasonic-dab-radio: Panasonic

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum