Panasonic präsentiert neue Micro-Hi-Fi-Systeme der HC-Serie

1
16
Anzeige

Mit der HC-Serie stellt der japanische Hersteller Panasonic eine Serie neuer Micro-Hi-Fi-Systeme vor, die trotz kompakter Größe sowohl beim Sound, als auch bei der Ausstattung auf ganzer Linie überzeugen sollen.

Bei den neuen Hi-Fi-Systemen handelt es sich um die Modelle SC-HC28, SC-HC38 sowie SC-HC58. Trotz des kompakten und ultraflachen Designs sollen die Docking-Stationen laut Hersteller ein echtes Hi-Fi-Erlebnis im Wohnzimmer kreieren. Zusätzlich punkten soll die HC-Serie mit zahlreichen Vernetzungsoptionen. So verfügen alle drei Varianten über einen CD-Spieler sowie ein Dock für iPhone 5, iPod sowie iPad Mini.
 
Die kleinste Version, das SC-HC28 bietet eine Ausgangsleistung von 10 Watt, während SC-HC38 und SC-HC58 mit 40 Watt noch einmal deutlich leistungsfähiger ist. Das HC38 verfügt über die Option, via Bluetooth Inhalte von Smartphones und Tablets zu streamen und das HC58 unterstützt zusätzlich noch den von Apple verwendeten drahtlosen Übertragungsstandard Airplay.

Für die Steaming-Varianten HC38 und HC58 steht die Panasonic Music Streaming App zur Verfügung. Für das HC58 wird zusätzlich eine Remote-Control-App für das iPhone angeboten, mit der sich das Hi-Fi-System über das Smartphone fernsteuern lässt.
 
Die Micro-Hi-Fi-Systeme der HC-Serie sind ab sofort im Handel erhältlich. Das SC-HC28 wird beim Online-Händler Amazon derzeit für 144,71 Euro angeboten.  Das SC-HC38 ist für 181,99 Euro erhältlich und das SC-HC58 ab 250,77 Euro. [ps]

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Panasonic präsentiert neue Micro-Hi-Fi-Systeme der HC-Serie Finde es schade, dass die heutigen Hifi-Kompaktanlagen alle kein Kassettendeck mehr haben. Viele Leute haben doch noch ihre alten Kassetten zu Hause. Außerdem sehen die Kompaktanlagen seit dem Weglassen des Tape-Decks noch kompakter aus. Nämlich winzig.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum