Philips: IFA-Highlight SHB5900 In-Ear-Kopfhörer

0
20
Anzeige

Man soll sie kaum spüren, die neuen Philips SHB5900 In-Ear-Kopfhörer mit Headset-Funktion. Durch die Verlagerung der Technik von den Ear-Plugs in das Neckband sollen die Kopfhörer federleicht sein und den perfekten Sitz bieten.

Das besondere Highlight des Philips SHB5900 ist seine neuartig verbaute Technik: Statt im In-Ear-Teil sitzt die Technik im Headband, was den Ohrstöpsel federleicht machen soll. Für den perfekten Sitz der neuen In-Ear-Kopfhörer von Philips sollen angewinkelte Treiber und eine ovale Bauform sorgen. Der SHB5900 schließt die Umgebungsgeräusche aus und bietet dank seiner halb-offenen Struktur eine verbesserte Bassleistung. Die kompakten und effizienten Neun-Millimeter-Treiber sollen darüber hinaus klaren, digitalen Sound garantieren. Ein flaches, rutschfestes Kabel verhindert Kabelsalat.
 
Der SHB5900 liefert laut Hersteller mit der erhöhten Batteriekapazität des LI-Polymer-Akkus Musikgenuss für insgesamt fünfeinhalb Stunden sowie eine Sprechzeit von sechs Stunden. Zudem ist der Kopfhörer mit seinem Schweiß- und Feuchtigkeitsschutz der perfekte Outdoor-Begleiter.

Die kabellosen Kopfhörer sollen sich durch eine NFC-Verbindung mit jedem Bluetooth-Gerät koppeln lassen. Neben dem Wechseln von Musiktiteln ist es zudem möglich, Anrufe über die Fernbedienung am Kabel entgegenzunehmen. Die innovative MusicChain-Funktion erlaubt es mit einem einfachen Klick Musiktitel von einem Gerät abzuspielen und dank Bluetooth auf einem weiteren MusicChain-fähigen Kopfhörer zu hören. [mheller]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum