Philips präsentiert vier neue 5.1 Heimkino-Systeme

1
37
Anzeige

Der Elektronikkonzern Philips bringt in den kommenden Tagen insgesamt vier neue 5.1 Heimkino-Systeme auf den Markt, die mit einem integrierten Full-HD- und 3D-fähigem Blu-ray-Player, HiFi Surround Sound und Smart-TV-Funktionen überzeugen sollen.

Egal ob epische Landschaften, explodierende Autos oder romantische Sonnenuntergänge – mit den neuen Heimkino-Systemen von Philips soll jeder Film- und Musikfan auf seine Kosten kommen. Dafür bringt der niederländische Elektronikhersteller vier neue Modelle der 3000er- und 5000er-Serie auf den Markt. Diese bestehen aus insgesamt vier Satellitenlautsprechern, einem Centerspeaker sowie einem Subwoofer und sollen eine Leistung von 1000 Watt liefern können.
 
Die beiden Modelle HTB3510 und HTB3570 unterscheiden sich dabei nur durch ihr Boxenkonzept. Während die HTB3510 mit hohen, schlanken Säulenlautsprechern daherkommt, will die HTB3570 eher die Liebhaber dezenterer Boxen ansprechen. Bei den 5000er-Modellen HTB5510D und HTB5570D besteht zudem die Option, einen kabellosen Rück-Lautsprecher zu nutzen. Dieser muss allerdings zusätzlich erworben werden.
 
Für den richtigen HiFi-Surround-Sound sollen die beiden Technologien Audiocodecs Dolby TrueHD und DTS-HD sorgen, bei der 5.000er-Serie verspricht der Hersteller einen zusätzlich optimierten Klang durch die Crystal Clear Sound-Technologie. Über den 15mm-Softkalotten-Hochtöner soll der Sound zudem verzerrungsfrei transportiert werden. Während bei den 3000er Modellen der integrierte Double Bass tiefe Bässe garantieren soll, werden bei den 5000ern niedrige Frequenzen durch ein leistungsstarkes Bass-Reflex-System verstärkt.
 
Darüber hinaus enthalten alle Systeme einen Full-HD- und 3D-fähigem Blu-ray-Player und können via HDMI-Anschluss auch mit Spielekonsolen oder Set-Top-Boxen verbunden werden. Dank der HDMI-CEC-Funktion EasyLink sollen die Hauptfunktionen aller angeschlossenen Geräte über eine einzige Fernbedienung gesteuert werden können.

Zudem sind die vier Modelle mit Smart-TV-Plus-Funktionen ausgestattet. Net TV eröffnet den Zugang zu Multimedia-Inhalten aus dem Internet, SimplyShare den zu Daten anderer DLNA-Geräte. Auf diese Weise können auch Dateien vom PC auf den Fernseher geholt werden. Über MySound können Musikliebhaber ihre Lieblingshits von CDs oder über USB direkt vom tragbaren Mediaplayer abspielen. Die Steuerung der 5.1-Systeme kann zudem über die MyRemote-App auch über das Smartphone oder das Tablet erfolgen.
 
In allen Modellen ist darüber hinaus ein UKW-Tuner integriert. Für Apple-Geräte der neusten Generation ist die 5000er-Serie mit einem iPod- und iPhone-zertifizierten USB-Anschluss ausgestattet. Zusätzlich kommt sie mit eingebautem Internetradio und überträgt das persönliche Entertainment-Programm auch über WiFi oder Bluetooth.
 
Die beiden 3000er-Systeme sind laut Philips bereits jetzt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279,99 Euro (HTB3510) und 399,99 Euro (HTB3570) im Handel erhältlich. Beim Online-Händer Amazon wird die HTB3510 derzeit für 283,26 Euro gelistet, die HTB3570 für 406,96 Euro. Die beiden 5000er sollen dann im Mai folgen. Dabei wechselt der HTB5510D für 329,99 Euro (UVP) den Besitzer, der HTB5570D ist für 429,99 Euro zu haben. [fm]

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Philips präsentiert vier neue 5.1 Heimkino-Systeme Na ob das wirklich noch Philips ist... Haben die ihr Unterhaltungselektronik-Geschäft nicht verkauft?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum