Pioneer mit sechs neuen Heimkino-Receivern

0
3
Anzeige

Mit gleich sechs neuen Mehrkanal-Receivern will Pioneer die Heimkinofans in diesem Jahr begeistern. Die neuen Modelle wollen mit vielseitigen Verbindungsmöglichkeiten, großen Funktionsumfang und Netzwerkunterstützung bei den Käufern punkten.

Die Modelle VSX-1122, VSX-922, VSX-827 und VSX-527 sind DLNA-1.5-zertifiziert und nehmen so mit anderen Geräten im Haushalt Verbindung auf, welche den Netzwerkstandard ebenfalls unterstützen, etwa PC oder iPhone und iPad. Käufer des VSX-1122 und VSX-922 dürfen über einen optional erhältlichen WLAN-Adapter auch kabellos auf ihre Musik zugreifen. Mit kabelloser Musikübertragung via Bluetooth warten alle Modelle ab dem VSX-527 auf. Dafür ist aber ebenfalls ein separat erhältlicher Adapter (AS-BT200) erforderlich. Bei Verwendung der Pioneer-App Air Jam, welche auch für Android-Systeme erhältlich ist, können bis zu vier Geräte per Bluetooth verbunden werden.

Zudem bieten die Receiver via vTuner den Zugriff auf zahlreiche Internetradiosender und Musikdienste und verfügen ab Modell VSX-527 über Apples AirPlay-Technologie, mit welcher sich Musik aus der iTunes-Bibliothek kabellos auf die Geräte streamen lässt. Des Weiteren sind die Modell fit für 3D-Inhalte.

Die beiden Topmodelle VSX-1122 und VSX-922 geben auch hochauflösende Musik im WAV- oder FLAC-Format bis 192 kHz/24 Bit wieder, sowohl über den Frontanschluss als auch via Netzwerk. Zudem soll bei beiden Vertretern des 2012er Line-Ups die Zeitverzögerung des Subwoofer-Ausgang per Auto Phase Control Plus automatisch angepasst werden. Der VSX-1122 verfügt über sechs HDMI-Eingänge auf der Rückseite und einen HDMI-Eingang auf der Vorderseite.
 
Die Modelle VSX-1122 und VSX-922 bieten den sogenannten HDMI-Standby-Through-Modus der es erlaubt, im Standby-Betreib Audio- und Videosignale in HD durch die Receiver zu leiten. Auch der Audiokonkurrent Yamaha setzt bei einigen Receivern diese Funktion ein. Zusätzlich sind die Modelle mit dem Feature Audio Return Channel (ARC) ausgestattet. Damit ist es möglich, Audiosignale eines TV-Tuners über dasselbe HDMI-Kabel zu empfangen, über welches die Signale zum TV übertragen werden.
 
Mit Advanced Video Adjust, 1080p/24fps-Videokonvertierung sowiePioneers exklusivem Feature Stream Smoother, welcherVideoquellen mit niedriger Bitrate optimiert, bieten die Spitzenmodelle viele Möglichkeiten zur Anpassung des Bildes
 
Die Modelle VSX-1122 (649 Euro), VSX-922 (549 Euro), VSX-827 (429 Euro), VSX-527 (349 Euro) und VSX-422 (249 Euro) sollen ab Juni 2012 imFachhandel verfügbar sein (alle Preise UVP). Der VSX -322 soll im Juli folgen. [rh]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum