Rotel erweitert Serie 12 mit DAB-Plus-Tuner und CD-Player

0
19
Anzeige

Rotels neue Geräteserie 12 soll der bisher erfolgreichen Serie 6SE in nichts nachstehen. Neben drei Vollverstärkern bietet der High-End-Hersteller auch die DAB Plus-fähigen Tuner RT-11 und RT-12 sowie den CD-Player RCD-12 an.

Nach den bereits vorgestellten neuen Vollverstärkern RA-10, RA-11 und RA-12 präsentiert der japanische Hi-Fi-Hersteller Rotel mit dem RT-11 und dem RT-12 auch zwei DAB-Plus-fähige Tuner im Rahmen der neuen Serie 12. Zudem kommt mit dem RCD-12 ein passender CD-Player auf den Markt. Alle Geräte der Serie werden laut Hersteller mit dem D/A-Wandler WM8740 von Wolfson ausgestattet sein.

Während es sich beim RT-11 um einen reinen DAB Plus-/ UKW-Empfänger handelt, soll der RT-12 dank umfangreicher Netzwerkfähigkeiten auch Zugriff auf tausende Internetradios bieten. Für jeden Empfangsweg sollen dabei 30 Senderspeicher zur Verfügung stehen. Zusätzliche Musikinhalte findet der RT-12 auf externen Geräten, wie etwa dem PC. Für einen hochwertigen Klang setzt der Hersteller auf den verbauten Wandler von Wolfson.

Der CD-Player RCD-12 passt sich optisch den Vollverstärkern und Radios an und ist mit einem Slot-in Laufwerk ausgestattet. Neben einem analogen und einem digitalen Ausgang soll der Player auch über einen Trigger-Eingang verfügen. Die Bedienung kann wie auch bei den Vollverstärkern der Serie 12 über das Display an der Gerätefront und die Fernbedienung als auch über die Rotel Control-App für iPhone und iPad erfolgen.

Die Modelle der Serie 12 sollen ab Mitte Juli im Handel erhältlich sein. Die Tuner RT-11 und RT-12 kosten laut Rotel 329 Euro (UVP) beziehungsweise 749 Euro (UVP). Für den CD-Player RCD-12 werden 599 Euro (UVP) veranschlagt. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum