Sennheiser will seine Produkte fälschungssicher machen

0
9
Anzeige

Mit Hilfe eines neuen Sicherheitslabels sollen die Produkte des Audio-Herstellers Sennheiser in Zukunft fälschungssicher werden. Der Kunde selbst soll über eine Online-Authentifizierung oder mittels einer speziellen Smartphone-App in der Lage sein, Produkte noch vor dem Kauf aut ihre Echtheit zu überprüfen.

Wie der Audio-Spezialist am heutigen Dienstag mitteilte, sollen bei Sennheiser-Produkten ab sofort  neue Kennzeichnungstechnologien zum Einsatz kommen. So sollen alle Produkte und Verpackungen schrittweise mit dem neuen Sicherheitsetikett PrioSpot von Tesa versehen werden. Jedes der Label soll nach Angaben von Sennheiser einzigartig sein und je nach Lichteinfall in unterschiedlichen Farben erstrahlen. Außerdem enthalte jedes Label einen individuellen Produktcode, dessen Echtheit die Verbraucher im Internet überprüfen können. Die Überprüfung soll unabhängig davon funktionieren, ob ein Produkt schon gekauft wurde oder noch beim Händler steht.

Auch eine App für Smartphones und Tablets will Sennheiser anbieten. Mit dieser soll es möglich sein, die entsprechenden Sicherheitslabels zu scannen und direkt auf ihre Authentizität hin zu überprüfen. In den Handel kommen die ersten auf diese Weise gesicherten Produkte jedoch erst gegen Ende des Jahres. Mit den Sicherungsmaßnahmen möchte Sennheiser seine Kunden nach eigenen Angaben besser vor Produktfälschungen schützen. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum