Sonoro bringt smarte HiFi-Anlage „Maestro“

0
4368
© Sonoro

Die Audioschmiede Sonoro hat ihr Portfolio um einen HiFi-Internetreceiver mit leistungsstarken digitalen Endstufen erweitert.

Mit dem „Maestro“ lassen sich Musik, TV-Ton, Radio und Podcasts mit bewährter Klangqualität genießen. Neben dem integrierten Slot-in CD-Player empfängt das Gerät Radiosignale via UKW, DAB Plus oder Internet. Die Bluetooth-Schnittstelle verbindet den Receiver drahtlos mit weiteren Audioquellen. Darüber hinaus unterstützt der Receiver die Streamingdienste Spotify Connect, Tidal, Napster, Amazon Music, Qobuz und Deezer, die über das Smartphone gesteuert werden können.

An der Rückseite des Maestro finden sich eine große Zahl von Anschlüssen. Über den vergoldeten MM Phono-Eingang lassen sich externe Plattenspieler verbinden. Einen USB-Port zur Musikwiedergabe bietet zusätzlich eine Ladefunktion für externe Geräte. Die HiFi-Anlage verfügt über je einen optischen und koaxialen Digitaleingang, einen AUX-In (3,5 mm Klinke), einen vergoldeten RCA Line-In (Cinch-Eingang), einen vergoldeten RCA Pre-Out (Cinch-Ausgang) zum Beispiel für den Anschluss von Subwoofern und vergoldete Lautsprecher-Anschlüsse für den Betrieb von externen Lautsprechern mit einer Impedanz von 4 bis 16 Ohm.

Neben der Klangqualität liegt das Augenmerk bei Sonoro stets auch auf dem Design. Der Maestro verfügt über ein handgeschliffenes Holzgehäuse, das mit Klavierlack veredelt wird. Der Receiver ist ab sofort zum Preis von 1299 Euro (UVP) in klassischem Schwarz und minimalistischem Weiß im Fachhandel und im Online-Shop auf Sonoro.de erhältlich.

Bildquelle:

  • maestro_sonoro: © Sonoro

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum