Sony stellt Produktion der Mini Disc offiziell ein

16
31
Anzeige

Über 20 Jahre nach ihrer Einführung geht die Ära der Mini Disc offiziell zu Ende. Der japanische Hersteller Sony hat angekündigt, die Auslieferung der Abspielgeräte Anfang März 2013 einzustellen.

Die Mini Disc von Sony soll ab März 2013 offiziell Geschichte sein. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, werde dann die Auslieferung der Abspielgeräte für die kleinen Tondatenträger eingestellt. Die Mini Disc war von Sony ursprünglich 1991 als Nachfolger der Musikkassette eingeführt worden und erlaubte im Gegensatz zur CD das Aufzeichnen und Überspielen von Musikdateien ohne einen extra Brenner.

Wirklich durchsetzen konnte sich der an an eine Diskette erinnernde Datenträger am Markt nie. So machte der Mini Disc in den letzten Jahren vor allem die aufkommende MP3-Technik das Leben schwer. Beliebt war die Mini Disc besonders in der Aufnahmetechnik, da sie im Vergleich zur CD sehr viel haltbarer war und Aufnahmen faktisch beliebig oft ohne Qualitätsverlust kopiert werden konnten. [ps]

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Sony stellt Produktion der Mini Disc offiziell ein wurde/wird im professionellen Bereich noch eingestzt
  2. AW: Sony stellt Produktion der Mini Disc offiziell ein Hier ist die Rede von der Produktions-Einstellung der ABSPIELGERÄTE. Viel wichtiger und leider unbeantwortet ist doch die Frage: Werden auch weiterhin die MiniDiscs hergestellt?
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum