Soundbar trifft 2.1-Anlage: Clevere Kombi-Lösung von Samsung

0
19
Anzeige

Der Unterhaltungselektronik-Riese Samsung hat eine flexibel einsetzbare Soundbar vorgestellt, die sich wahlweise hängend unter dem Flachbild-TV oder als 2.1-Soundsystem mit zwei separaten Lautsprechern auf dem Lowboard zur Optimierung des Fernsehtons einsetzen lässt.

Das am Dienstag in der Deutschland-Zentrale in Schwalbach/Taunus angekündigte Modell HW-E551, das zum Preis von 499 Euro (UVP) ab sofort im Handel erhältlich ist, verfügt laut Herstellerangaben über eine Ausgangsleistung von 310 Watt. Kunden, die auf eine Wandmontage verzichten möchten, können den Lautsprecher in Röhrenoptik in der Mitte teilen und auf die mitgelieferten Chromfüße stecken. So mutiert die Soundbar zum 2.1-System mit zwei separaten schlanken Boxen.

Neben dem schlanken Lautsprecher als Herzstück der Sound-Anlage soll der integrierte Subwoofer für tiefe Bässe sorgen. Er kommuniziert kabellos mit der Soundbar und ist so flexibel und ohne Kabelsalat im Raum platzierbar. Die Lautstärke regulieren Nutzer über die Samsung-eigene CEC-Variante Anynet+ über die Fernbedienung von angeschlossenem TV-Gerät oder Blu-ray-Player. Ferner lassen sich via Bluetooth kompatible Endgeräte wie Smartphone einbinden. Per USB finden externe Datenträger oder MP3-Player für die Musikwiedergabe Anschluss. [ar]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum