Stefanie Heinzmann ist neue Markenbotschafterin für Revox

7
680
© Revox
Anzeige

Künftig wirbt die Pop-Sängerin für Revox, einen Hersteller für private Audiosysteme aus der Schweiz.

Das Traditionsunternehmen Revox hat ein neues Mitglied in seine Markenbotschafter-Familie aufgenommen: Stefanie Heinzmann tritt nun auch als Markenbotschafterin für den Hersteller von Audiogeräten auf. Diese Geräte für den privaten Gebrauch wie etwa Lautsprecher und Audiosysteme verfügen über eine Studio-Sound-Quality und sollen die Aufnahmen aus dem Studio in den eigenen vier Wänden so originalgetreu wie möglich wiedergeben.

Stefanie Heinzmann ist jedenfalls von den Produkten der vor über 70 Jahren gegründeten Marke überzeugt: „Zeigt man Menschen, die schlechten Sound gewohnt sind, richtig guten Sound, werden sie sofort einen Unterschied merken.“ Ihren Durchbruch hatte die gebürtige Schweizerin im Rahmen der von TV-Entertainer Stefan Raab entwickelten Castingshow „SSDSDSSWEMUGABRTLAD„. Die Abkürzung steht für „Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf!“. Sie gewann einen Plattenvertrag und startete so ihre internationale Karriere als Gesangstalent – mit großem Erfolg.

Im Laufe der Jahre lernte Heinzmann viel über Musik und die Klangwiedergabe, dabei ist ihr die Musikqualität besonders wichtig – ein Aspekt, der gut zu Revox Firmen-Philosophie passt. Neben den Musikern Baschi, Marius Bear und Sensu ist Heinzmann nun das vierte prominente Mitglied der Revox Family. Als Markenbotschafterin wird sie natürlich die Lautsprecher des Herstellers selbst bei sich zu Hause und unterwegs einsetzen.

7 Kommentare im Forum

  1. Mein Arbeitskollege hat letztens alte (defekte) Filmprojektoren zum Wertstoffhof gefahren. Da lag doch wirklich ein Revox-Tonbandgerät in der Mulde. Unglaublich
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum