Teufel präsentiert zwei neue Heimkino-Surroundsets

0
83
Anzeige

Das Berliner Unternehmen Teufel will auch preisbewusste Filmfreunde mit Surroundsound versorgen und bringt mit dem Viton 51 und Viton 71 zwei neue Heimkinosets auf den Markt. Beide Systeme setzen auf den neu entwickelten Centerlautsprecher VT 12.

Anzeige

Wie bereits aus den Modellbezeichnungen hervorgeht, handelt es sich beim Viton 51 um ein 5.1-Set und beim Viton 71 um ein 7.1-Surroundsystem. Der Hersteller teilte am Montag mit, dass im Centerspeaker der Systeme, dem VT 12, zwei 130 mm große Tiefmitteltöner und einen 25-mm-Gewebe-Hochtöner arbeiten. Damit sollen Dialoge klar verständlich blieben, während Musik und Effekte die nötige Lebendigkeit erzeugen sollen. Die Impulsbelastbarkeit der im geschlossenen MDF-Gehäuse verbauten Treiber gibt Teufel mit 140 Watt an.

Für die tiefen Frequenzen ist in den Heimkinosets der 285 Watt starke Subwoofer US 5110/1 SW zuständig. Der integrierte 250 mm große Zellulose-Tieftöner soll Frequenzen bis 34 Hz bei -3 dB abdecken. Außerdem verfügt der Subwoofer über einen Phasenregler, mit dem die klanglichen Eigenschaften des Modells auf den jeweiligen Raum angepasst werden können, und eine regelbare Ein- und Ausschaltautomatik, dank derer sich der Tieftöner nur dann einschalten soll, wenn er benötigt wird.
 
Vervollständigt werden die beiden Viton-Sets mit dem 2-Wege-Lautsprecher VT 11, welcher für die Front- und Surroundkanäle zum Einsatz kommt. Ein 130 mm großer Tiefmitteltöner und ein 25-mm-Gewebe-Hochtöner sollen bei einer Impulsbelastbarkeit von 80 Watt für eine realistische Surroundkulisse im Heimkino sorgen
 
Die in schwarz gehaltenen Heimkinosets Viton 51 und Viton 71 werden voraussichtlich im ersten Quartal 2012 bei Teufel erhältlich sein. Über die Preise machte der Hersteller zunächst keine Angaben, verspricht aber, dass diese erschwinglich sein werden. [rh]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum