Vestel bringt als erster Hersteller DTS:X auf seine TV-Geräte

12
556
Vestel Logo
Anzeige

Der türkische Hersteller Vestel hat als erstes Elektronikunternehmen weltweit die DTS:X-Zertifizierung für die Fernsehgeräte seiner neuen Produktreihe erhalten.

DTS:X für TV ist eine umfassende Immersive-Audio-Lösung für Single- und Dual-Core-TV-SoC-Architekturen. Es ist vollständig kompatibel mit allen bestehenden DTS-kodierten Inhalten, einschließlich DTS:X und DTS-HD Master Audio Blu-ray Discs sowie DTS Digital Surround. Die Lösung verfügt zudem über den aktuellsten, hocheffizienten DTS:X Immersive Streaming Decoder, mit dem Inhalte von OTT-Diensten gestreamt werden können.

„Wir sind stolz darauf, als einer der ersten europäischen TV-Hersteller für DTS:X zertifiziert zu sein“, so Barış Altınkaya, stellvertretender General Manager für Marketing und Produktmanagement bei Vestel. „Vestel arbeitet laufend an der Verbesserung der TV-Klangqualität, und mit DTS:X verschieben wir nun die Grenzen des bisher Möglichen weiter, um ein transformatives, multidimensionales Surround-Sound-Erlebnis direkt vom Fernseher möglich zu machen.“

„Die Bereitstellung von DTS:X für ein breites Fernsehpublikum dank unserer Zusammenarbeit mit Vestel ist ein Meilenstein für immersives TV-Audio in Europa“, unterstrich Gabriel Cosgrave, General Manager EMEA bei Xperi. „Millionen von Verbrauchern können ein umfassendes Audioerlebnis nun direkt von ihren Fernsehern aus genießen und so ein wahrhaftes Home-Entertainment-Erlebnis entdecken.“

Fernsehgeräte mit DTS:X-Unterstützung sind mit allen DTS-Inhalten kompatibel, die per HDMI, USB und OTT-Streaming-Dienste über den Fernseher wiedergegeben werden. Die Lösung umfasst einen DTS:X-Transcoder, der DTS Digital Surround über S/PDIF und ARC (Audio Return Channel) ausgeben kann. Zudem kann der Transcoder für angeschlossene Geräte wie DTS:X-fähige A/V-Receiver oder Soundbars einen verlustfreien DTS:X-Bitstream über eARC (Enhanced Audio Return Channel) einspeisen. Dies ermöglicht ein nahtloses DTS Home Entertainment-Erlebnis. Die DTS:X-Lösung für TV ist für das IMAX Enhanced-Programm unverzichtbar und wurde auch in die Digital Video Broadcast (DVB)-Spezifikationen für Europa aufgenommen. DTS:X für TV ist kompatibel mit DTS Virtual:X Audio-Post-Processing.

So soll laut Herstellerangaben das bestmögliche Audio-Erlebnis von immersiven Inhalten über die in TV-Geräten integrierten Lautsprecher möglich sein.

Quelle: DTS

Bildquelle:

  • df-vestel-logo: Vestel

12 Kommentare im Forum

  1. Ein Wiedersehen mit Telefunken, Grundig und Nordmende ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl. Jetzt hoffen viele sicherlich das der TV das direkt bringt :-) Surround von "vorne" ohne Zusatz-Hardware :-) Pseudo Surround also ....
  2. Auch ohne Surround ist DTS X nicht schlecht. Nicht gerade wenige LG Smartphones haben es mit drin. Auch ohne " spezial " kopfhörer ist es ein guter Ton verbesserer.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum