Altmaier will deutschen Weltraumbahnhof prüfen

28
31
Bild: © jim - Fotolia.com
Bild: © jim - Fotolia.com

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat wohlwollend auf den Wunsch der deutschen Industrie zur Errichtung eines deutschen Weltraumbahnhofs reagiert. Doch wie realistisch ist das Projekt?

„Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert tausende Arbeitsplätze in Deutschland. In der Satellitentechnik sind wir führend. Deshalb werde ich den Vorschlag des BDI für einen Weltraumbahnhof gerne prüfen“, sagte der CDU-Politiker der „Bild“ (Montag).

Der Minister kündigte ferner für Anfang 2020 die Vorlage von Eckpunkten für ein „Weltraumgesetz“ an. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hatte den Wunsch nach einem eigenen Weltraumbahnhof in Deutschland vorgetragen. Bei seinem „Weltraumkongress“ forderte der BDI die Bundesregierung dazu auf, die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen.
Mit dem Bahnhof könnten kleine Trägerraketen auch von Deutschland aus gestartet werden.[dpa/rs]

Bildquelle:

  • Technik_Raumfahrt_Artikelbild: © jim - Fotolia.com

28 Kommentare im Forum

  1. Soll er sich einfach eine entsprechende Sendung von H. Lesch ansehen und keine Millionen für eine "Beraterfirma" raus werfen. Es bringt absolut nichts in diesen Breitengraden, Punkt!
  2. Seine Berater haben ihm offensichtlich erzählt, dass es vom Kosmodrom Baikonur auch näher zum Nordpol als zum Äquator ist. Und da hat sich das alte Maierlein gedacht, was die können, können wir schon lange. Und außerdem: Wenn es ums Zumüllen von" irgendwelchen Refugien" geht, darf Deutschland natürlich nicht hinten anstehen.
Alle Kommentare 28 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum