Jeff Bezos schießt TV-Moderator ins All

1
230
Jeff Bezos und seine Raumfahrt-Unternehmung
Bild: Blue Origin
Anzeige

Die Tochter des ersten US-Amerikaners im All und ein TV-Moderator sollen beim nächsten Raumflug der Firma Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos dabei sein.

Laura Shepard Churchley, Tochter des 1961 als Nasa-Astronauten ins All geflogenen Alan Shepard (1923-1998), und TV-Moderator Michael Strahan sollen Teil des für den 9. Dezember geplanten Weltraum-Ausflugs sein, teilte Blue Origin am Dienstag mit.

Blue Origin: Was kostet ein Ticket ins All?

Neben den beiden Ehrengästen seien auch noch vier Passagiere dabei, die Tickets gekauft hätten: Raumfahrtingenieur Dylan Taylor, Investor Evan Dick, Technologie-Unternehmer Lane Bess sowie dessen Sohn Cameron. Wieviel sie jeweils für ihr Ticket bezahlt haben, teilte der Bezos-Raumfahrtkonzern leider nicht mit.

Bezos schickte William Shatner auf „Star Trek“

Das Raketensystem „New Shepard“ von Blue Origin hat bislang von Texas aus zwei bemannte jeweils rund zehnminütige Ausflüge ins All unternommen: Beim ersten im Juli war Amazon-Gründer Bezos selbst an Bord, zusammen mit seinem Bruder Mark, einer 82 Jahre alten früheren US-Pilotin und einem 18-jährigen Niederländer.

"Star Trek"-Star William Shatner mit der „New Shepard“-Crew von Blue Origin
Bild: Blue Origin

Beim zweiten im Oktober war der 90-jährige kanadische Schauspieler William Shatner, der mit seiner Rolle als „Captain Kirk“ in „Star Trek“ weltberühmt wurde, mit an Bord, außerdem der frühere Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen, der Unternehmer Glen de Vries und die stellvertretende Chefin von der Raumfahrt-Firma, Audrey Powers.

Bildquelle:

  • william-shatner-blue-origin: Blue Origin
  • BlueOrigin_NewShepard_LaunchPadCheck: Blue Origin

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum