Felix Baumgartner erhält „Millenium“-Bambi

14
9
Bild: © jim - Fotolia.com
Bild: © jim - Fotolia.com
Anzeige

Für seinen Stratosphären-Sprung wird Felix Baumgartner mit dem Bambi in der Kategorie „Millenium“ ausgezeichnet. Die Jury verglich seinen Sprung aus 39 Kilometern Höhe mit der Landung auf dem Mond in den 60er Jahren.

Felix Baumgartner bekommt für seinen waghalsigen Sprung aus 39 Kilometern Höhe einen Bambi verliehen. Das berichtete der „Focus“ am Wochenende. Der Sprung, bei dem Baumgartner Mitte Oktober mehrere Weltrekorde aufstellte, sei nach Einschätzung der Bambi-Jury ein „globaler Medien-Event durch alle Generationen“ gewesen. So etwas habe es seit der Landung des ersten Menschen auf dem Mond nicht mehr gegeben. Aus diesem Grund und wegen der Einzigartigkeit der Aktion habe Baumgartner den Medienpreis verdient, so die Argumentation der Jury.

Felix Baumgartner war am 14. Oktober aus 39 Kilometern Höhe mit einem Fallsprung von einem Wetterbalon abgesprungen und hatte damit mehrere Weltrekorde aufgestellt. Über 200 Fernsehstationen hatten den Event live übertragen – auf Youtube verfolgten acht Millionen Zuschauer das Ereignis. Den Bambi bekommt Baumgartner nun am 22. November verliehen. Die Gala wird an diesem Tag ab 20.15 Uhr live in der ARD aus der Düsseldorfer Stadthalle übertragen. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Raumfahrt_Artikelbild: © jim - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: Felix Baumgartner erhält "Millenium"-Bambi Ist das untere Bild eine Montage? Eigentlich kann es ja nur von der Kapsel aufgenommen worden sein, oder? Und wenn ich mir das obere Bild angucke, so scheint er zig (hunderte?) Kilometer von den hellen Flecken auf der Erde entfernt zu sein, im unteren sieht es aber so aus, als ob er ziemlich genau darüber fliegt! Oder könnte das untere aus einem Flugzeug raus entstanden sein, mit einer entsprechenden Brennweite?
  2. AW: Felix Baumgartner erhält "Millenium"-Bambi Bei den hellen Flecken in den Bildern fehlt einfach der Größenvergleich. Sind es Salzseen?, Hellere Felsen? Bei vielen Bildern während der Ütertragung hat man mit Weitwinkelobjektiven gearrbeitet, es gibt also einen Fish Eye-effekt, der mit der vermeintlichen starken Krümmung des Horizontes auf manchen Bildern sichtbar wird. Aus 39 km Höhe sieht man zwar bereits die Ertkrümmung, bei weitem jedoch nicht so stark. Das wurde in der Servus TV-Übertragungmehrfahj gesagt.
  3. AW: Felix Baumgartner erhält "Millenium"-Bambi Beim unteren Bild handelt es sich nur um einen Ausschnitt aus einem grösseren. Die Flecken am Boden sind wirklich Salzseen. Die ganze Aktion war wirklich super gemacht und es war spannend live dabei zu sein . Zur wissenschaftlichen Ausbeute muss man aber schon sagen, dass diese sicher nicht so riesig sein wird wie manchmal postuliert wurde. Ein paar Erkenntnisse oder Bestätigungen wird es aber schon gebracht haben. Ansonsten: geilste Marketing Aktion ever!
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum