Massenstart: Indien bringt 29 Satelliten in Umlaufbahn

4
38
Bild: © jim - Fotolia.com
Bild: © jim - Fotolia.com
Anzeige

Indien hat einen Aufklärungssatelliten sowie 28 Satelliten aus anderen Ländern in ihre Erdumlaufbahn gebracht.

Die Trägerrakete PSLV startete am Montag vom Weltraumbahnhof auf der südostindischen Insel Sriharikota und brachte den 436 Kilogramm schweren Satelliten Emisat in eine sonnensynchrone Umlaufbahn, wie die indische Weltraumbehörde Isro mitteilte. Emisat sei dazu bestimmt, das elektromagnetische Spektrum zu messen. Medienberichten zufolge soll er Radarstellungen feindlicher Länder überwachen.

Hinzu kamen 28 kleinere Satelliten – 24 aus den USA sowie zwei aus Litauen und je einer aus Spanien und der Schweiz. Indiens Trägerrakete PSLV – kurz für „Polar Satellite Launch Vehicle“ – nimmt bei vielen Starts auch fremde Satelliten gegen Bezahlung mit ins All.
 
Die Isro verfolgt ein ambitioniertes Raumfahrtprogramm. Als erstem asiatischen Land gelang es Indien im Jahr 2014, mit einem Raumfahrzeug den Mars zu erreichen. Spätestens 2022 will Indien als vierter Staat der Welt einen bemannten Flug ins Weltall starten. Erst vergangene Woche hatte Premierminister Narendra Modi den erfolgreichen Test eines neuen Abwehrsystems verkündet. Dabei wurde ein Satellit in der Erdumlaufbahn abgeschossen. Indien sei nun eine Großmacht im All, sagte er in einer Ansprache an die Nation. [dpa]

Bildquelle:

  • Technik_Raumfahrt_Artikelbild: © jim - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Wikipedia sagt über die PSLV Polar Satellite Launch Vehicle – Wikipedia Wenn die primäre Nutzlast 436 kg auf die Waage bringt, bleiben für die 28 anderen Satelliten im Schnitt (1600 - 436) / 28 = knapp 42 kg pro Stück ... die Tragevorrichtung für diese vielen Satelliten wird auch nicht ganz unkompliziert sein, sodass es wahrscheinlich deutlich unter 40 kg sein werden ... Aber immerhin deutlich mehr als die Eckwerte eines klassischen Cubesat Cubesat – Wikipedia
  2. Sehr schön! Vorhin fragte ich mich: wo sind die Aprilscherze? Dann sah ich diesen Thread. Für Links zu weiteren Aprilscherzen - gerne auch per PN - bin ich dankbar.
  3. Das müsste dann aber ein weltweit koordinierter Aprilscherz gewesen sein: Live coverage: New configuration of India’s PSLV launches for first time – Spaceflight Now PSLV-C45/EMISAT MISSION - ISRO PSLV C45 launch live: DRDO Emisat satellite successfully placed in orbit by PSLV-C45 "Double Bullseye": ISRO Launches Intel Satellite, Days After ASAT Und man hat sich sogar die Mühe gemacht, ein Video auf Youtube zu lancieren [MEDIA=youtube]UQKKblS-rM4[/MEDIA]
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum