Nasa-Sonde: Bergkette auf Pluto gesichtet

12
18
Bild: © jim - Fotolia.com
Bild: © jim - Fotolia.com
Anzeige

Nach ihrer Ankunft auf dem Zwergplaneten Pluto gelang der Nasa-Sonde „New Horizon“ die Sichtung einer zweiten Bergkette. Bis alle Daten ihren Weg zur Erde finden, wird es allerdings noch dauern.

Die Sonde „New Horizons“ hat auf dem Zwergplaneten Pluto eine zweite Bergkette gesichtet. Sie liege nordwestlich der bereits bekannten eisigen Gipfel und sei vermutlich etwas niedriger, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht zum Mittwoch mit. Auch die neu entdeckten Berge seien eisbedeckt. Das neue Foto hatte „New Horizons“ in der vergangenen Woche aus rund 77 000 Kilometern Entfernung aufgenommen und am Montag zur Erde gesendet.

Nach mehr als neun Jahren und fünf Milliarden Kilometern war „New Horizons“ in der vergangenen Woche als erster irdischer Flugkörper am Pluto vorbeigeflogen und hatte ihn mit sieben wissenschaftlichen Instrumenten untersucht. Bis alle beim Vorbeiflug aufgenommenen Daten und Fotos zur Erde geschickt sind, wird es noch 16 Monate dauern. [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Technik_Raumfahrt_Artikelbild: © jim - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Nasa-Sonde: Bergkette auf Pluto gesichtet Dabei sind Bergketten auf anderen Planeten doch verboten, weil Äpple das Patent drauf hat! Un wenn Pluto auch noch Töne von sich gibt wird die GEMA einen eigenen Satelliten hinschicken.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum