Space X: Live-Sondersendung zum bemannten Jungfernflug jetzt bei Phoenix

8
3320
Anzeige

Heute startet erstmals nach 39 Jahren wieder ein bemannter Jungfernflug von der US-Raketenbasis Cape Canaveral. Phoenix wird live dabei sein.

Zwei NASA-Astronauten sollen am heutigen Mittwoch (27. Mai) mit der SpaceX-Trägerrakete des exzentrischen Milliardärs Elon Musk zur internationalen Weltraumstation ISS geschickt werden. Nach dem Ende des Space Shuttle-Programms vor neun Jahren wird die ISS damit erstmals wieder von amerikanischem Boden aus angeflogen.

Die Rakete des Typs Falcon 9 soll um 22.32 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit abheben. Die Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley in der Dragon-2-Kapsel an der Spitze der Rakete sollen nach 18 Stunden Flug an die Raumstation andocken. Douglas Hurley war auch einer der Astronauten, die bereits 2011 den letzten Space Shuttle zur ISS steuerten.

Phoenix widmet dem ersten Start einer bemannten SpaceX-Rakete eine ausführliche Sondersendung von 21 bis 23.30 Uhr mit Live-Bildern aus Cape Canaveral, zahlreichen Expertengesprächen und vertiefenden Dokumentationen. Durch die Sendung aus dem Bonner Studio führt Michael Krons. Als Experte ist der deutsche Astronaut Reinhold Ewald im Studio.

Live zugeschaltet wird außerdem der Generaldirektor der Europäischen Raumfahrt-Agentur (ESA), Prof. Johann-Dietrich Wörner. Aus Houston (Texas) meldet sich live der Astronaut Matthias Maurer, der die Vorbereitungen und den Start der Rakete kommentieren wird. Maurer ist von der ESA als nächster deutscher Astronaut für einen Flug mit einer Dragon-Kapsel zur ISS auserkoren.

Die Live-Bilder vom Start der Rakete erhält Phoenix direkt von der NASA. Aufgrund der zweieinhalb stündigen SpaceX-Sondersendung ändern sich die Zeiten der übrigen Regelsendungen an diesem Abend. Die „phoenix runde“ zu einem aktuellen Thema beginnt bereits um 20.15 Uhr.

Um 23.30 Uhr gibt es eine 30-minütige Ausgabe von „phoenix der tag“.

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert