AVM: Neues Fritz-OS 7.13 Update für Powerline

0
697
Anzeige

Frische Firmware für zwei Fritz-Powerline-Produkte: Mit dem neuen Update auf Fritz-OS 7.13 wurden Fehler in der Heimnetzübersicht behoben sowie einige Funktionen verbessert.

AVM hat das Update auf das neue Fritz-OS 7.13 nun auch für die Fritz-Powerline 1240E und Fritz-Powerline 546E veröffentlicht. Damit wurden für beide Modelle diverse Funktionen optimiert und Anzeige-Fehler in der Heimnetz-Übersicht ausgeglichen. Die Updates sind seit vergangener Woche erhältlich.

Verbesserungen im Fritz-OS 7.13

Folgende Optimierungen durch das OS-Update betreffen sowohl die Fritz-Powerline 1240E als auch die Fritz-Powerline 546E:

System:

  • Verbesserung: Anmeldung an der Benutzeroberfläche mit einem Fritz-Box-Benutzerkonto vereinfacht
  • Verbesserung: Unterstützung des neuen Anmeldeverfahrens im kommenden Fritz-OS für Fritz-Box
  • Verbesserung: Diverse kleinere Verbesserungen der Benutzeroberfläche
  • Änderung: Option zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungsdatei entfernt

WLAN:

  • Verbesserung: Kompatibiltät zu Sonos Multiroom Lautsprechersystemen verbessert

Unterschiede im Update

Fritz-Powerline 1240E:

  • Behoben: Fehlerhafte Anzeige der mit Fritz-Powerline 1240E verbundenen Fritz-Powerline-Produkte in der Heimnetz-Übersicht der Fritz-Box

Fritz-Powerline 546E:

  • Behoben: Fritz-Powerline-Produkte, die per Powerline mit Fritz-Powerline 546E verbunden sind, bekamen im Heimnetz nur den Update-Status „derzeit nicht ermittelbar…“ angezeigt
  • Behoben: Fehlerhafte Anzeige der mit Fritz-Powerline 546E verbundenen Fritz-Powerline-Produkte in der Heimnetz-Übersicht der Fritz-Box

Bildquelle:

  • fritzpowerline: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum