Erstes Digitalradio mit Offline-Sprachsteuerung von Technisat

0
8705
© TechniSat
Anzeige

Das Digitradio 3 Voice lässt sich jederzeit per Sprachbefehl steuern und benötigt dafür keine Internetverbindung.

Ob bei eingeschränktem Sehvermögen oder aus Bequemlichkeit – Geräte mit Sprachsteuerung haben Konjunktur. Doch der Aspekt der Datensicherheit lässt viele noch zweifeln: Werden persönliche Daten unerwünscht via Internet gespeichert und abgegriffen?

Diese Frage muss man sich laut Technisat beim Digitradio 3 Voice nicht stellen. Denn das neue Digitalradio komme dank der Sprachsteuerung „Technivoice“ ohne Internetverbindung aus. Das Radio soll die insgesamt 19 Sprachbefehle direkt auswerten und umsetzen. Es werden keine Daten über die Nutzung gespeichert, verarbeitet oder übers Web versendet, verspricht das Unternehmen.

Erkannte Sprachbefehle quittiert das Radio akustisch, die Bedienungshinweise werden auch in Blindenschrift mitgeliefert. Neben der barrierefreien Steuerung will das Digitradio 3 Voice auch als kompakte Alternative zur HiFi-Anlage glänzen. Das Radio empfängt UKW und DAB+. Es hat zudem einen USB-Anschluss, mit Resume-Funktion für CDs, und zwei je 10 Watt starke Lautsprecher von Elac.

Das Digitradio 3 Voice wurde in Deutschland entwickelt und wird in Schöneck/Vogtland produziert. Begleitet wurde die Entwicklung durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), den Bayerischen Rundfunk (BR) – im Sinne der Barrierefreiheit und Teilhabe von Menschen mit visuellen Einschränkungen – und Bayern Digital Radio. Es ist ab Mitte November für 329 Euro (UVP) erhältlich.

Bildquelle:

  • technisat digitradio 3 voice: TechniSat

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum