Freihändig telefonieren mit Alexa und Vodafone

17
1280
© Vodafone
Anzeige

Die Amazon Echo-Geräte werden für Vodafone-Kunden jetzt auch zum Handy.

„Alexa, ruf Oma an!“ – diesen und ähnliche Befehle können Vodafone-Kunden ab sofort ihrem Amazon Echo-Lautsprecher geben. Nutzer können ihre Vodafone-Mobilfunknummer auf kompatible Echo-Geräte übertragen, um freihändig ausgehende Anrufe zu tätigen, ohne das Mobiltelefon in Reichweite haben zu müssen. Das soll besonders hilfreich in Situationen sein, in denen die Hände gerade nicht frei oder das Smartphone nicht greifbar ist – beispielsweise beim Kochen, Wäsche waschen oder Relaxen auf der Couch.

Die neue Funktion „Vodafone OneNumber Calling“ wird ab heute per Update in die Amazon Alexa-App eingespielt. Der Echo-Lautsprecher agiert dabei nicht – wie sonst üblich – als Freisprechanlage, sondern als Mobiltelefon, das eigenständig Telefongespräche führen kann. Bei abgehenden Anrufen überträgt der Echo die Mobilfunknummer auf das Telefon des Gesprächspartners – wie bei einem ganz normalen Handy-Anruf auch. Auch Kontakte, die noch nicht im Telefonbuch gespeichert sind, können – per Diktieren der Festnetz- oder Mobilfunknummer – angerufen werden. Auch wenn der Akku des Smartphones leer ist oder Kunden gar ihr Smartphone verlieren, funktionieren ausgehende Anrufe mit Alexa über „Vodafone OneNumber“ noch. Eine Funkverbindung zum Smartphone ist nicht nötig. Ankommende Anrufe kann der Echo nicht annehmen – diese landen nach wie vor auf dem Handy.

„OneNumber Calling“ mit Alexa steht den Vodafone-Kunden in den Mobilfunk-Tarifen Red, Red+ Allnet, Young, Black, SMART L/ L+/XL und IN zur Verfügung. Der Dienst ist für die Vodafone-Kunden kostenlos – es gibt keine Aktivierungsgebühr und auch keine monatlichen Basispreise. Anrufe werden gemäß Mobilfunk-Tarif berechnet, Gespräche innerhalb Deutschlands sind so durch die in den vorgenannten Tarifen enthaltenen Telefonie-Flatrates bereits abgedeckt.

17 Kommentare im Forum

  1. Tja, nur leider taugen die Mikrofone der Echo Geräte nicht wirklich zum Telefonieren. Ich habe das Echo Connect, und kann somit über Festnetz schon mit den Echos telefonieren, aber während ich die Gesprächspartner sehr gut verstehe, haben diese erhebliche Probleme mich zu verstehen. Wenn das bei Connect schon nicht richtig funktioniert, warum sollte das jetzt anders sein?
  2. Oh man. Warum denn nur mit Vodafone? Ich warte schon lange darauf, dass ich mit meiner Alexa normale Nummern anrufen kann und nicht nur andere Echos
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum