Gerüchte um „Apple Glass“ – die nächste Innovation aus Cupertino?

0
2274
© Apple

Ist das das nächste große Ding? Nach der Apple Watch könnte bald Apple Glass, eine Augmented Reality-Brille auf den Markt kommen. Und auch von Steve Jobs ist die Rede.

Anfang der Woche erzählte der YouTuber Jon Prosser in einem YouTube-Video von einer neuen AR-Brille von Apple. Diese solle weniger als 500 Dollar kosten, zwei Displays aber keine Frontkamera besitzen. Außerdem soll ein Lidar-Sensor integriert sein. Man könne sie nur in Verbindung mit einem iPhone nutzen.

Doch damit nicht genug: In dem Podcast „The CultCast“ der Webseite „Cult of Mac“ verriet er nun, dass es auch eine Brille in Gedenken an den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs geben soll. Die Sonderedition der AR-Brille mit dem Namen „Steve Jobs Heritage Edition“ soll mit den typisch runden Gläser von Jobs ausgestattet sein. Diese erinnere auch an Sondereditionen wie die 10.000 Dollar teure goldene Apple Watch.

Laut Prosser soll die AR-Brille mit einem Design ähnlich der WayFarer von Ray-Ban, schon diesen Herbst oder Anfang 2021 vorgestellt werden. Wann genau das sein wird, hänge auch von der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie ab.

Apple Glass soll laut dem YouTuber jedoch erst Ende 2021 oder Anfang 2022 in den Handel kommen.

In der Vergangenheit sollte Prosser mit seinen Vorhersagen rund um neue Apple-Produkte, wie zum Beispiel das iPhone SE, oft Recht behalten. Wie es bei Apple Glass sein wird ist schwer zu sagen. Fest steht, Apple hat über die letzten Jahre zahlreiche AR-Patente angemeldet.

Bildquelle:

  • Apple-4: © Apple

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert