Mit Kryptowährungen in Online Casinos ohne deutsche Lizenz zahlen

0
25
Bitcoin Tastatur
Anzeige

Online Glücksspiel und Kryptowährungen haben einiges gemeinsam: sie werden in Deutschland immer beliebter und haben zugleich mit heftigem Gegenwind zu kämpfen. Gleichzeitig gehörten Casinos ohne deutsche Lizenz zu den ersten Unternehmen, welche Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsoption akzeptierten.

Anzeige

Das gilt aber ausdrücklich nur für ausländische Glücksspielanbieter. Das deutsche Glücksspielgesetz verbietet dagegen Kryptowährungen als Zahlungsoption. Wer daher mit Crypto im Online Casino spielen möchte, der muss auf Casinos ohne Lizenz in Deutschland ausweichen.

Kryptowährungen für Casinos – Ein Überblick

Die ersten Crypto Casinos entstanden kurz nachdem Bitcoin das Licht der Welt erblickt hatte. Wie sicher und seriös diese Anbieter wirklich waren ist natürlich fraglich, da sie praktisch per Definition unlizenziert waren.

Tatsächlich sollte es einige Jahre dauern, bis die ersten Casino Regulierungsbehörden Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsoption akzeptierten. Ein Vorreiter war hierbei die Malta Gaming Authority. Diese Regulierungsbehörde ist für den Großteil der Online Casinos innerhalb der EU zuständig und überwacht tausende Glücksspielanbieter aller Art.

Doch auch wenn Kryptowährungen von immer mehr Casinos ohne Lizenz in Deutschland akzeptiert werden, gibt es hier mitunter große Unterschiede in der Handhabung. Viele Casinos akzeptieren zwar Zahlungen mit Bitcoin, wechseln den Betrag aber automatisch in Euros oder US-Dollars um. Das ist natürlich für viele Krypto-Fans nicht wirklich Sinn der Sache. Bei diesem Modell fallen schließlich Wechselgebühren an. 

Wer daher tatsächlich im Casino mit Bitcoin spielen möchte, der muss hier also aufpassen. In diesem Fall muss man nach einen Anbieter Ausschau halten, der die Kontoführung in Bitcoin, Ethereum und andere Crypto Coins ermöglicht. Das spart an Wechselgebühren und vermeidet zudem das allgegenwärtige Kursrisiko. Wer möchte kommt also im Online Casino ganz ohne herkömmliche Währungen aus.

Das deutsche Glücksspielgesetz als Wachstumsbremse

In den deutschen Casinos spielen solche Bedenken aber ohnehin keine Rolle, da dort Kryptowährungen ausdrücklich nicht erlaubt sind. Schuld daran trägt das neue Glücksspielgesetz

Das Krypto-Verbot ist dabei nur eine von vielen Verboten und Vorschriften, welche deutsche Online Casino Anbieter beachten müssen. Tatsächlich gibt es hier bereits Stimmen, welche von einer Wachstumsbremse sprechen. Das deutsche Casino Gesetz gilt als besonders streng und macht es den heimischen Glücksspielanbietern sehr schwer sich gegenüber der internationalen Konkurrenz behaupten zu können.

Als problematisch wird zum Beispiel das stark eingeschränkte Spielangebot gesehen. So sind die beliebten Live Casino Spiele, bei denen man per Live Stream auf echten Casino Spieltischen eine Wette platzieren kann, ausdrücklich verboten. Auch Jackpot Spiele sind nicht erlaubt. 

Zudem gilt es ein besonders niedriges Einsatzlimit von 1 Euro pro Spielrunde. Dieses Wettlimit ist im internationalen Vergleich äußerst niedrig. Auch das monatliche Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Spieler stößt nicht bei allen Glücksspielfans auf Gegenliebe.

Dabei macht das neue deutsche Casino Gesetz einige Dinge auch richtig. Besonders beim Spielerschutz wurden hier neue Maßstäbe gesetzt. Zudem wurden hier besonders hohe Standards für die Betreiber festgeschrieben, was zu einem sehr hohen Niveau beim Glücksspielangebot führt – zumindest bei den erlaubten Spielen.

Casinos ohne deutsche Lizenz im Vergleich

Dennoch halten die deutschen Online Casino Anbieter im Kampf um die Gunst der Spieler die schlechteren Karten. Casinos ohne deutsche Lizenz haben im Vergleich ein besseres Blatt und können die die Spieler unter anderem auch mit großzügigeren Bonusangeboten locken.

Laut dieser Website akzeptieren viele Casinos ohne deutsche Lizenz nicht nur Euros und US-Dollar, sondern auch verschiedene Kryptowährungen, wie zum Beispiel Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Dogecoin oder Ripple. Mit diesen Kryptowährungen kann man sowohl kleine als auch besonders große Summen einfach und bequem einzahlen und sich später wieder auszahlen lassen.

Auch beim Spielangebot hat ein Online Casino ohne Lizenz in Deutschland oft deutliche Vorteile. Das liegt unter anderem auch daran, dass bisher nur wenige Hersteller von Online Casino Spielen in Deutschland lizenziert sind. Der deutsche Lizenzierungsprozess für Casino Spiele ist besonders aufwendig und kostspielig. Gut möglich, dass viele Hersteller hier auch weiterhin auf eine deutsche Lizenz verzichten werden.

Kryptowährungen und die Anonymität

Welche Vorteile haben nun Kryptowährungen in Online Casinos? Ein oft zitiertes Argument – sowohl für als auch gegen Kryptowährungen- ist die angebliche Anonymität bei Krypto-Zahlungen.

Krypto-Gegner beschwören das Bild von Geldwäsche und Steuerflucht, welches durch Bitcoin und Co erleichtert werden sollen. Befürworter von Kryptowährungen preisen dagegen die Unabhängigkeit, welche Bitcoin bietet. 

In einem Online Casino spielt die Anonymität von Kryptowährungen aber nur eine untergeordnete Rolle. Das liegt schlicht daran, da ein korrekt lizenziertes Online Casino immer über die persönlichen Daten seiner Kunden verfügen muss. Spätestens bei der ersten Auszahlung müssen diese Daten zudem überprüft werden. Kann man seine Identität als Spieler dann nicht zweifelsfrei nachweisen, so riskiert man, dass die Casino Gewinne eingezogen werden.

Daher spielt es eigentlich keine große Rolle, dass Krypto-Transaktionen praktisch anonym sind, da der Casino Betreiber selbst immer weiß, wer sich hinter dem Benutzernamen versteckt. Ein Vorteil kann hier natürlich sein, dass zumindest Dritte nicht so leicht nachvollziehen können, was mit dem Casino Guthaben geschieht.

Fazit

Kryptowährungen sind wie geschaffen für Online Casinos. Man kann so auch größere Summen einfach und bequem einzahlen und sich wieder auszahlen lassen. Die Blockchain sorgt hier zudem für mehr Sicherheit, was natürlich nie Fehl am Platz ist.

Dennoch sollte man sich als Spieler nie der Illusion hingeben, dass Zahlungen mit Bitcoin und andere Kryptowährungen im Online Casino ohne Lizenz anonym sind. Zumindest der Betreiber weiß immer, wer sich hinter dem Benutzernamen verbirgt.

Kryptowährungen sind damit nur eine von vielen Bezahloptionen in Casinos. Sie haben einige Vorteile, gerade bei besonders kleinen oder besonders großen Einzahlungen und werden von immer mehr Casinos ohne deutsche Lizenz gerne akzeptiert.

Das deutsche Online Casinos Bitcoin und Co nicht akzeptieren dürfen, ist daher besonders Schade und eigentlich nur zum Nachteil des Standorts. Einen guten Grund für das Verbot ist ohnehin nur schwer zu finden.

Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert