Neue HDMI-2.1-Kabel: Achten Sie auf dieses Zeichen!

0
6592
© HDMI
Anzeige

Sonys PS5 und Microsofts Xbox Series X werfen ihre Schatten voraus und werden das gesamte Potenzial vor allem mit HDMI 2.1 TVs ermöglichen, die höhere Datenraten als bisherige HDMI-2.0-Hardware zulassen. Damit das HDMI Kabel dabei nicht zum Spielverderber wird, beginnt dieses Jahr die Zertifizierung nach neuen Leistungskriterien. 

8K60Hz- oder 4K120Hz-Signale werden bei den neuen Spielkonsolen und neuer PC-Hardware 2020 zwar nach wie vor die Ausnahme darstellen, doch zumindest theoretisch werden die neuen Geräte in der Lage sein, derartige Signale auszugeben (nicht gleichzusetzen mit nativer Renderqualität). Neue HDMI-2.1-TVs wurden unter anderem von LG, Samsung und Sony auf der CES2020 angekündigt.

Kabel, die die maximale Bandbreite von 48 Gbit/s unterstützen, werden durch das neue Ultra High Speed Label ausgezeichnet. Zudem werden HDMI 2.1 Features wie VRR, eARC und ALLM unterstützt, allerdings reicht in diesem Fall meist ein herkömmliches HDMI-2.0-Kabel aus. So einfach die Logo-Erkennung der Kabel, so kompliziert gestaltet sich die Suche nach HDMI 2.1 TVs: Bereits eine einzige neue HDMI-Funktion wie ALLM kann dazu führen, dass Sie im Systemmenü des Fernsehers die Kennzeichnung HDMI 2.1 erblicken.

Wenn Sie dagegen VRR, eARC oder eine 4K120Hz-Wiedergabe erwarten, müssen Sie beim TV-Kauf exakt auf diese Angaben achten. Für HDMI-Kabel gilt: Nur das offizielle Logo bietet die größtmögliche Sicherheit, allerdings bieten vereinzelte Kabelhersteller bereits entsprechende HDMI-2.1-Modelle an und garantieren ihrerseits die maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 48 Gbit/s.

Der aufwändigere technische Aufbau limitiert aktuell die Kabellänge: HDMI-2.1-Kabel sind meist nur von 0,5 bis 2 Meter Länge erhältlich und preislich über den herkömmlichen HDMI 2.0 Kabeln angesiedelt.

Wie sich billige Kabel im Test schlagen, haben wir im August 2018 einmal näher beleuchtet:

Bildquelle:

  • UltraCableAndLabel20191219: © HDMI

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum