Samsung Galaxy Z Flip bekommt 5G-Update

0
251
© Samsung
Anzeige

Das faltbare Smartphone im Hosentaschenformat bekommt ein Update: Das Samsung Galaxy Z Flip 5G erscheint im August.

Das Highlight des Samsung Galaxy Z Flip 5G: Der neue Prozessor Snapdragon 865 Plus und die aktuelle 5G-Technologie, die die Leistungsfähigkeit des Smartphones erhöhen sollen.

Bereits jetzt wird neben dem öffentlich verfügbaren 5G auch Standalone-5G unterstützt, mit dem sich Nutzer mit fortschreitendem Netzausbau über eine stabilere Verbindung, kürzere Latenzzeiten und eine erhöhte Geschwindigkeit bei Uploads freuen können.

Neuer Prozessor: Snapdragon 865 Plus

Der neue Qualcomm Prozessor Snapdragon 865 Plus soll die Leistung des Galaxy Z Flip beträchtlich erhöhen: Die CPU ist 25 Prozent schneller als beim Vorgänger, die GPU ist 26 Prozent schneller und der NPU sogar 85 Prozent. Nutzer sollen so TV-Serie oder Online-Game ohne Beeinträchtigungen genießen können.

Neue Designs

Das Galaxy Z Flip kam Anfang des Jahres noch in Hochglanz daher, das Galaxy Z Flip 5G setzt nun auf zwei matte Designs. Neben der Option in Mystic Bronze gibt es noch Mystic Gray.

Samsung Galaxy Z Flip 5G in Mystic Bronze

Vielfalt dank innovativer Form

Wie auch das Galaxy Z Flip bietet das Galaxy Z Flip 5G dank seiner besonderen Form viele Möglichkeiten sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme von Fotos und Videos.

  • Flex Mode – Samsung hat in enger Zusammenarbeit mit Google den Flex Mode entwickelt – eine Benutzeroberfläche, welche die Faltbarkeit des Galaxy Z Flip 5G voll ausnutzt. Wird es beispielsweise in einem 90-Grad-Winkel geöffnet, lassen sich die obere und untere Hälfte des Displays als zwei separate Bildschirme nutzen. So können sich Nutzer problemlos Videos oder andere Inhalte in der oberen Hälfte anzeigen lassen und das Smartphone über die untere Hälfte bedienen.
  • Freihändig nutzen – Geöffnet kann das Galaxy Z Flip 5G in einer Vielzahl von Winkeln bis zur kompletten Öffnung bei 180° positioniert werden. Das bietet nicht nur Potential für spannende Selfies, sondern ermöglicht auch, freihändig Videochats mit Google Duo zu führen und sich voll auf das Gespräch zu konzentrieren.
  • Selbstständige Kamera – Das Smartphone kann buchstäblich alleine stehen und Fotos aufnehmen: Geöffnet können Nutzer das Foldable einfach hinstellen, um unterwegs bequem Aufnahmen zu machen. Hyperlapse-Videos oder Fotos im Nachtmodus bei schwachen Lichtverhältnissen sind so möglich. Im geschlossenen Zustand kann man mit der Kamera auf der Rückseite zudem Selfies mit einer Hand schießen, ohne dass das Smartphone aufgeklappt werden muss.

Teil der Samsung Galaxy Familie

Als Mitglied der Galaxy Familie ist das Galaxy Z Flip 5G auch Teil des Galaxy-Ökosystems. Gewohnte Leistung und Funktionsumfang in den Bereichen Kamera, Display, Akku und Sicherheit sollen so gegeben sein. Zwei platzsparende und ausdauernde Akkus, die die Schnellladefunktion unterstützen sind dabei. Auch Wearables wie die Galaxy Buds+ können dank Wireless PowerShare induktiv aufgeladen werden. Samsung Health und Samsung Knox sind ebenso verfügbar. 

Exklusives Angebot für Vorbestellungen

Das Galaxy Z Flip 5G kommt am 7. August auf den Markt und ist im Samsung Online Shop und im deutschen Handel bei ausgewählten Händlern erhältlich. Kunden, die zwischen dem 22. Juli und 6. August ihr Gerät bei der Deutschen Telekom vorbestellen, bekommen eine limitierte Samsung-Geschenkbox im Wert von über 300 Euro dazu.

Der UVP des Samsung Galaxy Z Flip 5G liegt inklusive 16 Prozent MwSt bei 1.509,95 Euro. Weitere Informationen zur Vorbestellung findet man auf telekom.de.

Bildquelle:

  • flipsamsung: Samsung PM
  • samsungflip: Samsung

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum