Sporttotal.tv verbreitet künftig Full-HD-Livestreams via 5G

0
640
Sporttotal Deutsche Telekom
© Deutsche Telekom
Anzeige

In Kooperation mit der Deutschen Telekom zeigt Sporttotal.tv ab sofort für Fans kostenfrei die Spiele von teilnehmenden Amateurvereinen. Möglich wird dies durch eine spezielle Kamera-Technologie.

Das Technologie- und Medienunternehmen Sporttotal betreibt Sporttotal.tv, ein Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Das Unternehmen stattet dafür Vereine mit einer speziellen, automatisierten Kamera aus. Diese ermöglicht es nach eigenen Angaben, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf Sporttotal.tv zu übertragen. Bei geringer Größe könne die Kamera, die in Full-HD überträgt, beispielsweise an das Stadiondach auf Höhe der Mittellinie platziert. Ein Algorithmus der Kamera erkenne die Spielsituationen und nehme die Ballverfolgung im Live-Spiel auf.

Technisch möglich machen soll die Livestreame die 5G-Technologie der Deutschen Telekom. Die Übertragung geschieht über das Telekom-5G-Netz. Der Geschäftsführer Geschäftskunden Deutsche Telekom, Hagen Rickmann, meint dazu: „Der Amateursport ist im 5G-Zeitalter angekommen. Fans und Vereine können sich auf ein professionelles Live-Videostreaming freuen“. Vereine können aus zwei Paketen für eine individuell gestaltete Online-Präsenz wählen – dabei sollen sie direkt an den Erlösen von vereinsbezogener Werbung beteiligt werden. Bisher kooperiert Sporttotal nach eigenen Angaben mit vier Fußball-Regionalligen sowie weiteren Verbänden und Vereinen.

Mehr als 750 Vereine und acht Sportarten sind bereits auf der Plattform Sporttotal.tv vertreten.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum