Telekom bietet smarte Haussteuerung kostenlos an

1
623
© stockWERK - Fotolia.com
© stockWERK - Fotolia.com

Das „Magenta SmartHome“-Angebot ist ab sofort ohne Gebühren mit unbegrenzten Features für die Haussteuerung nutzbar. So sollen sich Alarmsysteme, Heizung und Sicherheitskameras noch einfacher steuern lassen.

Wenn Fenster auf, dann Heizung runter: In der Magenta SmartHome App lassen sich über die Menüpunkte „Regeln“ und „Szenen“ vernetzte Abläufe festlegen. Mit „Magenta SmartHome“ soll dies nun kostenlos und ohne Einschränkungen möglich sein.

Die Nutzer können mit „Magenta SmartHome“ so viele individuelle Regeln und Szenen anlegen, wie sie brauchen. Regeln sind automatisierte Abläufe, die an bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Nutzer können etwa in der App den Befehl erstellen „WENN es 7.00 Uhr ist, DANN fahre die Rollos hoch und schalte das Radio an“. Mit Szenen kann eine Vielzahl an Geräten gleichzeitig vernetzt werden. So können etwa Lampen zusammen mit Rollos, dem Fernseher und der Musikanlage für eine „Kinoabend“-Szene sorgen.

Voraussetzung für das Angebot ist eine SmartHome-Zentrale, also der Speedport Smart Router der Telekom oder die Home Base. Um die smarten Geräte steuern zu können, braucht man zusätzlich noch die kostenlose „Magenta SmartHome“-App. Mit den Steuerzentralen lassen sich dann vor allem Smart Home-Geräte der Telekom, wie Lampen und Heizkörperthermostate, steuern. Aber auch IP-Geräte von Partnern wie Logitech, Ikea und Philips Hue können kostenlos eingebunden werden.

Was braucht man mehr? Vielleicht „Magenta SmartHome Pro“. Anscheinend ist die kostenlose Variante dann nämlich doch nicht ganz grenzenlos. Denn nur mit der Profi-Version können spezielle Funkstandards vernetzt werden – neben Homematic, Homematic IP und Schellenberg ziehen dann auch Geräte ins Smart Home ein, die über Zigbee gesteuert werden. Telekom macht seinen Kunden dahingehend ein weiteres Angebot, wenn sie den Speedport Smart 3 Router mieten: Bei Neuabschlüssen des Endgeräteservicepakets Plus für monatlich 5,95 Euro ist „Magenta SmartHome Pro“ kostenlos mit dabei. Für Kunden ohne Router-Miete ist „Magenta SmartHome Pro“ für 4,95 Euro monatlich direkt in der App buchbar.

Weitere Details zum neuen Angebot und den kompatiblen Geräten von „Magenta SmartHome“ und „Magenta SmartHome Pro“ gibt es unter www.smarthome.de.

Bildquelle:

  • Smart-Home-Wohnen-Vernetzung: © stockWERK - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum