3-D-Fernseher im Wert von 150 000 Euro verbrannt

10
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Insgesamt einhundert 3-D-Fernseher im Wert von rund 150 000 Euro sind am Donnerstagabend bei einem LKW-Brand auf der österreichischen Bundesstraße S36 bei Feistritz den Flammen zum Opfer gefallen.

Wie die Zeitung „Krone“ in ihrer Freitagsausgabe berichtete, wure die Ladung durch das Feuer vollkommen zerstört. Der Fahrer des Lastkraftwagens blieb unverletzt. Ursache war offenbar ein geplatzter Vorderreifen des Anhängers. Als der Fahrzeugführer ausstieg, stellte er fest, dass dieser in Brand geraten war.

Nach vergeblichen Löschversuchen koppelte der Fahrer die Zugmaschine ab und brachte sich in Sicherheit. In der Zwischenzeit hatte sich das Feuer ausgeweitet und Ladung und Anhänger erfasst. Der angerückten Stadtfeuerwehr Knittelfeld sei es trotz Einsatz von 23 Helfern nicht gelungen, die 3-D-Fernseher vor der totalen Zerstörung zu bewahren, hieß es in dem Bericht. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: 3-D-Fernseher im Wert von 150 000 Euro verbrannt So real kann man also Feuer mit einem 3D TV erleben
  2. AW: 3-D-Fernseher im Wert von 150 000 Euro verbrannt wenn man die Überschrift ließt, denkt man 1 Gerät a 150.000 Euro Aber im Text ließt man dann 100 Stück, also 1.500 Euro pro Stück. Bild Niveau oder ?
  3. AW: 3-D-Fernseher im Wert von 150 000 Euro verbrannt Da braucht man die Kaminfeuer 3D Blu-ray garnicht mehr zu kaufen - und es funktioniert sogar ohne Brille.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum