3D-Touch und Live-Photos: Apple stellt iPhone 6s und 6s Plus vor

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Apple hat am gestrigen Mittwochabend auf seiner Neuheiten-Präsentation das iPhone 6s und iPhone 6s Plus angekündigt, die eine leistungsstarke neue Dimension für die Multi-Touch-Oberfläche des iPhones mitbringen.

Am gestrigen Mittwochabend war es soweit: Bei der Neuheiten-Konferenz von Apple wurden die neuen Produkte des Apfelkonzerns vorgestellt. Mit dabei: Das neue iPhone 6s. Apple selbst bezeichnet den neuen Spross als „fortschrittlichstes iPhone aller Zeiten“. Die Smartphones führen 3D-Touch ein, das Druck wahrnimmt. So sollen intuitive neue Möglichkeiten eröffnet werden, um Zugang zu Funktionen zu erhalten und mit Inhalten zu interagieren. Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus besitzen Retina-HD-Displays, die aus dem stabilsten Glas hergestellt sind, das es für Smartphones gibt. Zudem bestehen sie aus 7000er-Aluminium, der gleichen Legierung, die in der Raumfahrtindustrie verwendet wird – Apple möchte also wahrlich „hoch hinaus“. Farblich kommen die neuen Modelle in Metallic-Finishes, die nun auch den Ton Roségold umfassen.

Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus führen zudem eine transformative neue Herangehensweise an Fotografie namens Live-Photos ein, die unbewegten Bildern Leben einhaucht, indem sie einen bewegten Moment einfängt. Live-Photos, 3D-Touch und andere Weiterentwicklungen in den neuen iPhones werden von dem von Apple entwickelten A9 Chip angetrieben. Dieser ist der bisher fortschrittlichste Prozessor, den es jemals in einem Smartphone gab. Er soll eine schnellere Performance und eine großartige Batterielaufzeit liefern.
 
„Das Einzige, was sich mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus geändert hat, ist alles – 3D-Touch lässt Nutzer auf völlig neue und Spaß bringende Weise mit iPhone interagieren und das innovative Live-Photos haucht Bildern der Anwender Leben ein“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Das sind die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten, mit 7000er Aluminium, Ionen-gehärtetem Glas, dem neuen 64-Bit A9 Chip, 12-Megapixel iSight- und 5-Megapixel FaceTime HD-Kameras, schnellerer Touch ID, LTE und WLAN. Die Kunden werden sie lieben.“
 
3D Touch
Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus sollen ganz neue Wege zur Steuerung und zum Erleben des iPhones bringen, indem die Druckwahrnehmung neue Gesten ermöglicht. Mit Peek und Pop kann man in Inhalte eintauchen und sie wieder verlassen, ohne seine vorherige Position zu verlieren. Leichtes Drücken erlaubt einen Peek auf ein Foto, eine E-Mail, eine Webseite oder andere Inhalte, ein etwas stärkeres einen Pop in den Inhalt an sich. Mit Quick Actions bietet 3D-Touch Kurzbefehle für die Dinge, die man am häufigsten macht, um beispielsweise mittels eines einfachen Drucks vom Homescreen aus eine Nachricht zu senden oder ein Selfie aufzunehmen.
 
Kamera-Innovationen
Die beliebteste Kamera der Welt befindet sich in den neuen iPhones – mit neuen Möglichkeiten, unvergessliche Momente einzufangen und erneut zu erleben – und das laut Apple sogar noch besser. Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus führen Live-Photos ein, die über Schnappschüsse hinausgehen, um Momente in Bewegung einzufangen. Dabei handelt es sich um 12-Megapixel-Fotos, die mit nur einem Druck die Momente – unmittelbar vor und nachdem das Foto geschossen wurde – erkennen lassen. Dadurch kann man auf eine lebende Erinnerung zurückgreifen, anstatt nur auf einen einzigen Moment.
 
Hochauflösendes Video wird durch Unterstützung von 4K – mit einer Auflösung von 3840 x 2160 und über acht Millionen Pixeln – und der Erweiterung der optischen Bildstabilisierung für Video auf iPhone 6s Plus verbessert, um auch bei schlechteren Lichtverhältnissen Videos aufzunehmen. Nach der Aufnahme von 4K-Videos kann man diese auf Mac, PC, iPad und mit der aktuellsten Version von iMovie auf iPhone bearbeiten und sogar zwei simultane Streams editieren.
 
Fortschrittliche Technologie
Diese Innovationen werden durch den A9, den 64-Bit-Chip der dritten Generation von Apple, angetrieben. Der A9-Chip bietet 70 Prozent schnellere CPU- und 90 Prozent höhere GPU-Leistung als der A8 und das bei gleichzeitig besserer Energieeffizienz für eine außerordentlich gute Batterielaufzeit, so Apple. Dank fortschrittlichem mobilen Internet, darunter schnelleres WLAN undLTE Advanced, sollen Nutzer von iPhone 6s und iPhone 6s Plus sogar nochschneller Inhalte durchstöbern, herunterladen und streamen können.
Preise & Verfügbarkeit

Ab dem 25. September sollen beide Modelle in Deutschland auf den Markt kommen. Vorbestellungen sind ab dem 12. September möglich. In Deutschland soll für das 16GB-Modell des iPhone 6s für 739 Euro erhältlich sein,  das 64GB-Modell für 849 Euro und das 128GB-Modell für 959 Euro. Das iPhone 6s Plus wird für 849 Euro für das 16GB-Modell, für 959 Euro für das 64GB-Modell und für 1069 Euro für das 128GB-Modell in den Handel kommen.

[mheller]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: 3D-Touch und Live-Photos: Apple stellt iPhone 6s und 6s Plus vor Eine Frage hätte ich da mal, Apple gibt Schülern und Studenten ja immer einen kleinen Rabatt, kann man bei dem aktuellen Modell auch damit rechnen?
  2. AW: 3D-Touch und Live-Photos: Apple stellt iPhone 6s und 6s Plus vor Die Versandkosten werden dann übernommen. Besser als nichts.
  3. AW: 3D-Touch und Live-Photos: Apple stellt iPhone 6s und 6s Plus vor Bei einem Gerät für 700€ ist die Übernahme der Versandkosten doch eine großzügige Aktion von Apple.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum