41 % der Deutschen fürchten sich vor KIs

14
51
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bedrohen die KIs unser Leben? Wenn es nach 41 % der Deutschen geht, dann ist dies in jedem Fall sicher. Sie fürchten, dass die künstliche Intelligenz eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit darstellt

Die künstliche Intelligenz (KI) wird derzeit mehr diskutiert denn je zuvor. Es geht nicht nur um Dinge, wie Roboter, die uns die Arbeit abnehmen oder erleichtern sollen. Auch nicht zwangsläufig um selbstfahrende Autos oder die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung unserer Landschaft. Es geht auch um Technik wie Alexa, Siri, Google und ähnliche Geräte und Unternehmen, die zum einen Daten sammeln, zum anderen Daten verarbeiten, um angemessen auf ihre menschlichen Besitzer reagieren zu können.

Doch wie wird diese Technik in den kommenden Jahren unser Leben beeinflussen? 57 % der deutschen Erwachsenen sehen, dass diese Technologien einen immer größer werdenden Einfluss auf unser Leben haben werden. 23 % der Deutschen haben Angst vor den Folgen der KI. 16 % der Befragten erklärten ferner, dass sie Angst vor der fehlenden Kontrolle haben, die mit Technologien dieser Art einhergehen, während 41 % der Deutschen die KI gar als Bedrohung für das Überleben der Menschheit sehen.

Ferner erklärten die Befragten im Rahmen der Studie „Sex, Lies and A.I.“ der Agenturgruppe SYZYGY, dass sie ihren Arbeitsplatz bedroht sehen. Konkret äußerten 25 % der Befragten, dass 30 % ihres heutigen Arbeitsplatzes innerhalb der nächsten fünf Jahre durch eine künstliche Intelligenz ersetzt werden könnten. Doch nicht nur Angst beherrscht die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema künstliche Intelligenz geht. 51 % der Deutschen hoffen immerhin, dass ihr Leben durch eine künstliche Intelligenz einfacher wird. 38 % rechnen immerhin damit, dass sich durch den Einsatz dieser Technologien eine deutliche Zeitersparnis abzeichnen wird.

Immerhin 38 % nutzen das Angebot von Siri, Alexa und Co. als genau das, wofür sie gedacht sind: virtuelle Assistenten. Dafür, dass künstliche Intelligenz dazu genutzt wird, die Polizeiarbeit zu vereinfachen, Verdächtige zu identifizieren und präventiv Verbrechen zu verhindern, sind lediglich 32 % der Befragten. Relativ einig sind sich die Deutschen allerdings, wenn es darum geht, wie sich die künstliche Intelligenz zu verhalten hat. 87 % sind der Meinung, dass es illegal sein sollte, dass eine künstliche Intelligenz ihre Identität verheimlicht und sich womöglich gar als menschliches Wesen ausgibt. [nis]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum