4G-Netz WiBro-Smartphones starten in Korea

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Santa Clara, USA – Gemeinsam haben LG Electronics und Marvell ein neues Smartphone auf den Markt gebracht. Vorerst gibt es das Gerät aber nur in Korea.

LG-KC1-Smartphone heißt das Gerät, in dessen Kern ein PCA-320-Anwendungsprozessor – interner Kodename „Monahans“) des Speicher-, Kommunikations- und Halbleiterherstellers Marvell steckt. Das erlaubt die Nutzung auf dem WiBro 4G-Hochgeschwindigkeitsnetz von Korea Telecom.

Ausgestattet mit Xscale-Technologie soll das Gerät über eine hochwertige Grafik verfügen, Spiel- und Multimediafähigkeiten besitzen und dabei nur wenig Strom verbrauchen. „Das neue LG-KC1-Smartphone wurde konzipiert, um die hochentwickelten Funktionen eines Smartphones, hochbandbreite Drahtloskonnektivität und hervorragende Multimedia-Fähigkeiten in einem attraktiven, flachen Design zu vereinen“, sagte JJ Lee, Vice President DMP Lab und Generaldirektor des PC-Geschäftsbereichs der Digital Media Company für LG Electronics.
 
Ein drahtloser Zugang zum Internet, Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting (T-DBM) für mobiles Fernsehen und eine Zwei-Megapixel-Kamera sowie Bluetooth-Funktionen machen das Telefon vielfältig einsetzbar. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum