Ab in den Urlaub: Mobile DVD-Player im Test

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Für Unterhaltung während der Urlaubsreise können unter anderem mobile DVD-Player sorgen. Das DF-Schwestermagazin DIGITAL TESTED verrät, welches Modell den Reisestrapazen besonders gut widersteht.

Wer unterwegs in Zug oder Auto nicht nur lesen will, greift immer häufiger zum bewegten Bild – kurzum: überall Filme schauen ist längst kein Problem mehr. Transportable DVD-Player bieten sich für diesen Unterhaltungsdienst quasi an.

Doch welches Gerät eignet sich am besten, um die Silberscheiben möglichst komfortabel abzuspielen? DIGITAL TESTED hat drei Modelle der Hersteller Sony, Toshiba und Odys ausführlich getestet.
 
Die Voraussetzungen waren dabei gleich. Jeder Player spielt DVD-Filme ab, passt problemlos in eine größere Handtasche und läuft per Akku-Betrieb. Damit hören die Gemeinsamkeiten allerdings bereits auf.
 
Während Sonys DVP-FX 730 durch hochwertige Verarbeitung glänzt, aber eindimensional im Gebrauch bleibt, legt ein anderes Produkt den Fokus deutlich im Bereich der Multifunktionalität. Die drei Probanden bieten jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile.
 
Welche das sind, hat DIGITAL TESTED genau aufgeschlüsselt. Den vollständigen Test lesen Sie in der neuen Ausgabe der DIGITAL TESTED, die ab sofort am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Ab in den Urlaub: Mobile DVD-Player im Test Mobile DVD Player im Urlaub? WTF? Wer schaut denn im Urlaub fern? Treffender müsste es heißen: "Ab ins Büro - Mobile DVD Player im Test". Und ich vermisse immer noch einen Hinweis bei derartigen Meldungen das es sich dabei um eine Anzeige handelt.
  2. Mobile DVD-Player im Test @ Tranquil, wir haben für unsere beiden Jungs 6 und 4 Jahre dieses Jahr ein portables DVD Player Set angeschafft. Gab es im Onlineshop vom Plus für 129,- Euro Darin war ein 2. Monitor enthalten sowie alles Zubehör für die Montage im Auto. Erste Bewährungsprobe war unsere Urlaubsreise mit dem Auto nach Kärnten. Ich bin noch nie so entspannt Auto gefahren Allerdings bleiben die Geräte nicht ständig im Auto, sondern nur wenn eine längere Autofahrt ansteht. Also ich kann so eine Anschaffung für alle Eltern nur empfehlen, wenn häufiger längere Autofahrten anstehen. Man tut sich damit auch selbst etwas gutes
  3. AW: Ab in den Urlaub: Mobile DVD-Player im Test Was haben die Kleinen denn geschaut? Wenn wir das nur im Trabi damals gehabt hätten zu Ostzeiten.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum