Acer bekennt Farbe zur IFA 2007

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ahrensburg – Acer stellt auf der diesjährigen IFA erstmals der breiten Öffentlichkeits eine hauseigene „Acer Color Boost-Technologie“ vor. Sie soll dieFarbleistung deutlich optimieren und für lebensechte, natürliche und brillante Projektionen sorgen.

Die Technologie sei speziell für DLP-Projektoren entwickelt worden, so Acer. Neben den Projektoren mit der neuen „Acer Color Boost-Technologie“ präsentiert Acer ebenfalls die HD-ready-Projektoren PH530, PH730 und PW730. Außerdem stellt Acer auch neue Produktlinien im Bereich LCD-Fernseher vor. Neben HD-ready-Modellen präsentiert Acer mehrere Full-HD-Geräte. Vorgestellt werden die neuen Produktlinien ATxx21, ATXX22 und ATxx35. Zu den weiteren Acer Produkt-Präsentationen auf der IFA gehören Neuheiten im Segment Home Entertainment, z.B. Media Center, Consumer PCs und Multimedia-Notebooks im neuen Gemstone-Design.

Als Highlight aber präsentiert Acer seine Projektoren P1165/1265 und P5270 mit der „Acer ColorBoost Technologie“. Zentrale Elemente der neuen „Acer Color Boost-Technologie“ sind ein optimiertes 6-Segment Farbrad Design, ein neuer leistungsfähigerer Bildverarbeitungs-algorithmus und eine neuartige Lichtsteuerungstechnologie, so der Hersteller.

Das 6-Segment Farbrad von Acer enthält Segmente für die Grundfarben rot, grün und blau sowie zusätzlich für cyan, gelb und weiß. Durch die höhere Anzahl der Farbsegmente verdoppelt sich die Frequenzrate gegenüber 3- oder 4-Segment Farbrädern. Dies führt zu einer deutlich höheren Farbsättigung. Der neue Bildverarbeitungsalgorithmus optimiert die Projektion und bietet ein natürliches und realistisches Bild.
 
Zusätzlich lässt sich das Farb-, Sättigungs- und Helligkeitsniveau durch die Erhöhung bzw. Verringerung von Farbtemperatur und Helligkeit auf die individuellen Wünsche anpassen. Die neue Lichtsteuerungstechnologie „Unishape“, eine Osram-Entwicklung, basiert auf einer Modulation des Lampenstroms. Mittels verschiedener Technologien soll sowohl eine effizientere und hellere Ausleuchtung als auch ein höherer Kontrast erzielt werden, erklärt der Anbieter. Zudem werden die Farbtiefe und die natürliche Bildwiedergabe verbessert.
 [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum